Haustiere

Pferdeleid in Löchgau

Nach Hinweisen eines Informanten fuhren wir zu einem Pferdestall in Löchgau. Was wir dort vorfanden erschreckte uns sehr. In dunklen und verschmutzten Boxen standen zwei Pferde. Der Schimmel war sehr abgemagert. Der Zustand der Pferde lässt darauf schließen, dass sie selten bis nie ihre Boxen verlassen dürfen. Im Gegensatz zu den anderen Pferden auf dem Hof, die im Gebäude nebenan untergebracht sind. Diese scheinen ausreichend Bewegung und saubere Boxen zu haben.

In der Stallgasse fristete außerdem ein Hund sein langweiliges Dasein. Der gesamte Hof machte einen verwahrlosten Eindruck. Wie wir vom Informanten erfuhren, dauern diese Zustände bereits seit Jahren an! Das zuständige Veterinäramt weiß von der nicht artgerechten Haltung, befindet diese aber als in Ordnung.

Es ist vollkommen normal, dass alte Pferde an Muskulatur abbauen. Jedoch abgemagert wie in diesem Fall dürfen sie nicht sein. Und auch alte Pferde wollen Bewegung und Beschäftigung und nicht den ganzen Tag in der Box abgestellt werden, nur weil sie nicht mehr reitbar sind.

PETA erstattete erneut Anzeige beim Veterinäramt und fordert unter Fristsetzung die sofortige Abstellung der Missstände.

Schlagwörter:

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen