Haustiere

Hündin in Bosnien grausam verstümmelt

Bild: SOS Vergessene Pfoten Tierschutz e.V.

Tierschützer in Bosnien teilten uns mit, dass dieser ca. 6 Wochen jungen Hündin die beiden hinteren Pfoten und der Schwanz vermutlich mit einer Axt oder einer Säge abgehackt wurden. Ein Zuhause in Österreich hat die Hündin bereits gefunden. Der Tierschutzverein vor Ort setzte eine Belohnung für Hinweise auf den Tierquäleraus. Einmal mehr zeigt diese Gewalttat, welchem Schicksal – besonders die heimatlosen Hunde – oft zum Opfer fallen.

Bild: SOS Vergessene Pfoten Tierschutz e.V.

Bitte beteiligt euch an unseren Online-Protesten und sagt den jeweiligen Behörden, dass sie Tierquälerei in ihren Ländern beenden und den Tierschutz endlich ernst nehmen sollen. Für die Hunde in Istanbul könnt ihr euch HIER einsetzen.

Weitere Petitionen und Infos darüber, wie man sich für Tiere im Ausland stark machen kann, findet ihr HIER.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen