Haustiere

Kind wirft Hündin vom Balkon: Seht ihre großartige Rettung

© PETA USA

Die Rettung von Hundedame „Celia“

Celias Bein war zertrümmert. Sie wurde von einem kleinen Kind vom 2. Stock eines Hauses über den Balkon geworfen! Die arme Hündin musste unglaubliche Schmerzen ertragen, bevor PETA USA-Mitarbeiter eintrafen und helfen konnten. Dennoch wackelte die kleine Dame noch immer mit ihrem Schwänzchen und zeigte ihre grenzenlose Freundlichkeit gegenüber Menschen.

Die Familie konnte sich die lebensnotwendige Operation von Celia finanziell nicht leisten. Außerdem sagte man zu den Rettern, die Hündin sei „hässlich“ und man wollte sie erst gar nicht haben. Wie traurig!

Die PETA-USA Mitarbeiter brachten die kleine Hündin in die tiermedizinische Notaufnahme. Dort wurden aussagekräftige Röntgenaufnahmen angefertigt. Nun herrschte die traurige Gewissheit:

Celias linkes Vorderbein konnte nicht gerettet werden und musste amputiert werden.

Sie zeigt ihre Liebe den Mitarbeiter*innen von PETA USA.

Aber die kleine Hündin ist eine Kämpferin und erholte sich nach ihrer schweren OP relativ schnell 🙂 Außerdem hat sie ihre Freundlichkeit gegenüber Menschen nicht verloren. Die PETA-USA Mitarbeiter vergötterten Celia – verständlicherweise. <3 Sie hat vielleicht ihr Beinchen, nicht aber ihre Liebenswürdigkeit verloren.

Celia geht es immer besser! : )

Eine Tierärztin von PETA USAs mobilen Tierkliniken hat Celia operiert und sich so in das kleine Hundemädchen verliebt, dass sie die weitere Pflege der Hündin übernahm. <3 Celia hat sich derart schnell von ihrer Operation erholt, dass sie rasch adoptiert werden konnte. Glücklicherweise kommt sie auch dreibeinig gut zurecht.

Nun lebt sie in ihrer neuen Familie glücklich und zufrieden – und wird genauso geliebt und beschützt, wie sie es verdient hat.

In der neuen Familie angekommen, mit Hundekumpel!

Was du tun kannst

  • Teile diese Geschichte mit deinen Freunden und deiner Familie – auch Hunde mit „Handicap“ sind absolut liebenswert und tolle tierische Freunde.
  • Kaufe niemals einen Hund, sondern adoptiere immer ein heimatloses Tier aus dem Tierheim.
  • Überlege dir ganz genau, ob du die lebenslange Verantwortung für einen tierischen Mitbewohner übernehmen kannst und willst – in allen Lebenssituationen.

 

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen