Aktiv sein Haustiere

Hagebaumarkt – Tiere sind keine Ware!

Bretter, Lampen, Werkzeug – und Kleinsäuger. Ein eigenartiges Bild, das sich alltäglich in einigen Baumärkten abzeichnet. So auch in vielen Filialen der „Hagebaumarkt“ – Kette. Über jedem Gehege hängt ein Preisschild: Die Tierchen werden wie „Ware“ zwischen all den Handwerksartikeln angeboten. Dass hierbei der Profit vor dem Wohlergehen der Tiere steht, wird besonders unterstrichen, wenn man beleuchtet, woher die Tiere stammen.
Massentierhaltung ist eigentlich ein Begriff, mit dem viele Menschen die Ernährungsindustrie assoziieren. Doch auch unsere tierischen Mitbewohner werden in eben solchen Anlagen „produziert“: Enge Käfige, zentimeterhohe Fäkalien, unzureichende Nahrungs- und Wasserversorgung, kranke und verletzte Tiere, Tierleichen und Kannibalismus. Ein paar Schlagworte, die die qualvollen Bedingungen in den Zuchtanlagen beschreiben.

Tiere sind fühlende Lebewesen und sollten nicht wie Ware angesehen und verkauft werden.
Bedenkt man, dass jährlich 300.000 Tiere in den deutschen Tierheimen landen, fragt man sich ohnehin, warum überhaupt Tiere nachgezüchtet werden. Möchte man einem Tier ein Zuhause schenken, sollte man ein Tier aus dem Tierheim adoptieren. Dort wird man vom Personal gut beraten und gemeinsam findet man das passende Familienmitglied.

2016-02-23-Kein-Tierverkauf-Demo-Neuenrade-P1150967-c-PETA-D-1000px

Dies haben wir uns zum Anlass genommen, im Rahmen einer Deutschlandtour einige Hagebaumärkte anzufahren und dort gegen den Tierverkauf zu demonstrieren.
Hierfür hat sich ein Aktivist in Badekleidung und Kaninchenoptik in einen Einkaufswagen mit dem Schild in der Hand „Kein Tierverkauf in Baumärkten“ gesetzt.
Die Aktion hat für sehr viel Aufsehen gesorgt, da wir in jeder der zwölf Städte Presse begrüßen durften und auch der Zuspruch der Passanten war hauptsächlich positiv: Hupende Autos, Daumen hoch oder Aussagen wie „Das finde ich auch“ haben uns bei unserer Tour bestärkt.

Nun hoffen wir, dass sich der Hagebaumarkt den Baumärkten Obi und Toom anschließt, die bereits vom Tierverkauf ausgestiegen sind.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen