Haustiere

Gerettet: Der Hund Max

Der vierjährige Hütehund Max lebte bis zu seiner Rettung bei einem Schäfer. Dort war er die meiste Zeit angekettet und fristete zusammen mit drei anderen Hütehunden ein jämmerliches Dasein. PETA zeigte den Schäfer wegen Vernachlässigung der Tiere an, woraufhin dieser sofort den Rüden Max wegen seiner fortschreitenden Erblindung abgeben wollte. Dank der Vermittlungshilfe durch den Tierschutzverein „Vergessene Pfoten Stuttgart“ dauerte es keine vier Tage bis Max in seine neue Familie ziehen durfte.

Max beim Schäfer
Max vor seiner Rettung

Viele weitere Tiere, die wir retten konnten, findet Ihr auf unserer Webseite: PETA.de/GeretteteTiere

 

Schlagwörter:

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen