Furchtbare Tierquälerei: Mann poliert Mercedes mit lebender Katze!
Haustiere Schlagzeilen Unterhaltung

Furchtbare Tierquälerei: Mann poliert Mercedes mit lebender Katze!

Katze Auto putzen Russland
© CEN

Ein Mann aus Russland hatte beobachtet, wie eine Streunerkatze auf der Motorhaube seines Mercedes herumgelaufen war. Eigentlich nichts Ungewöhnliches, für den Mann jedoch Grund genug, das Tier auf brutale Art und Weise zu quälen:

Um sie „zu bestrafen”, packte er die Katze grob am Nacken, tunkte sie in einen Wassereimer und rieb sie gegen sein Auto, um es zu polieren.

Sein lachender Freund filmte die furchtbare Szene:

Auf Social Media brach nach dem Upload des Videos ein Shitstorm los und auch die Polizei ermittelt mittlerweile gegen die Männer. Vielleicht begreifen sie nun, dass es nicht okay ist, ein wehrloses, schutzbedürftiges und feinfühliges Tier als Schwamm zu missbrauchen!

Die Tiere brauchen Euch!

Bitte beherzigt folgende Tipps, solltet Ihr selbst Zeuge von Grausamkeiten gegen Tiere werden. Auch vermeintlich „lustige” Tiervideos zeigen oftmals Tierquälerei! Bitte meldet Videos dieser Art und schenkt ihnen keine Likes oder Shares. Vielen Dank.

 

Über den Autor

Bella

Als Grafikerin und Content Producer kämpft Bella für die Rechte ALLER Tiere.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen