Haustiere

Des Pudels Kern: der Hundezüchter

Am 9. Juni wird vom Verband des Deutschen Hundewesen (VDH) der „Tag des Hundes“ gefeiert – zu Ehren der Vierbeiner. Wer sich aber als Tierfreund sieht, sollte sich nicht nur heute die Gretchenfrage stellen: Nun sag, wie hast du’s mit der… Tierliebe? Geht es dir um das Wohl der Tiere, um ihre Gesundheit und ihr Glück? Oder interessiert dich das Aussehen, die Abstammung oder Ihre Zuneigung zu dir?

Der Tag des Hundes ist in erster Linie ein Tag der Hundezüchter – die für unendliches Tierleid verantwortlich sind! Wir konnten in umfangreichen Ermittlungen schon mehrfach und immer wieder katastrophale Bedingungen in tierschutzwidrigen Hundezuchten aufdecken – auch in Anlagen, die dem VDH angeschlossen sind. Züchtern geht es in den allermeisten Fällen um ihren Profit – die Bedürfnisse der Tiere interessiert sie ebenso wenig wie ihr Leid!

Hündinnen werden als Gebärmaschinen ausgebeutet, Welpen gewinnbringend verkauft. Dabei sind auch unwichtige optische Details wie die Fellfarbe für Züchter entscheidend: neben der Preissteigerung im Verkauf wollen sie den angeblich „perfekten“ Hund züchten – zumindest nach den Maßstäben der Zuchtverbände. Tatsächlich aber müssen viele dieser Hunde ihr Leben lang unter zuchtbedingten gesundheitlichen Problemen leiden – ein bekanntes Beispiel sind die kurznasigen Tiere, denen in der Regel schwere Atemprobleme zu schaffen machen.

Daher erinnern wir hier zum Tag des Hundes:
Jeder „Rassenwahn“ ist falsch – bei Hunden ebenso wie bei Menschen!
Hunde sind faszinierende und fühlende Mitlebewesen – und keine Ware!

Nicht vergessen werden dürfen besonders die Hunde, die zu Tausenden in Tierheimen auf neue Familien und ihre zweite Chance auf ein glückliches Leben warten. Wer also nach reiflicher Entscheidung zum Schluss kommt, einem Tier langfristig ein gutes Zuhause bieten zu können, sollte tierfreundlich handeln: und ein Tierheim besuchen. Denn jedes Jahr werden etwa 90.000 Hunde abgegeben oder sogar ausgesetzt.

Der Kern von Tierliebe: Adoptieren statt kaufen! 🙂

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen