Haustiere Videos

Cat Stevens für PETA: Das Video „I ♥ my dog“ wird dir ans Herz gehen!

Hund im Käfig schwarz weiß
© iStock.com / Suemack

Cat Stevens liebt nicht nur Musik

Yusuf Islam (bekannt als Cat Stevens) ist ein legendärer Singer-Songwriter, dessen Lieder seit vielen Jahren begeistern. Außerdem ist er noch ein ziemlich cooler… Hundemensch!

Zum 50-jährigen Jubiläum seines Songs „I love my dog“ möchte er gemeinsam mit PETA auf die unzähligen Hunde hinweisen, die Liebe ganz dringend brauchen. ♥

Islam hat die Nutzung seines Klassikers an PETA gespendet, um sich für die heimatlosen Tiere einzusetzen. Seine wahren Worte unterstreichen das herzzerreißende Video:


Es soll die Menschen daran erinnern, dass die Aufnahme eines Hundes eine Entscheidung fürs Leben ist. Wenn du selbst einen Hund bei dir aufnehmen möchtest, adoptiere bitte immer ein Tier aus dem Tierheim. Dort warten unzählige Vierbeiner auf ein neues liebevolles Zuhause. Sicher findest du dort Hunde, die mit 8, 9 oder 10 Jahren abgegeben wurden, teils sogar noch ältere Tiere. Sie haben häufig eine traurige Vergangenheit und werden so oft übersehen, weil die meisten Menschen nachjüngeren Hunden suchen.

Schau dir das wundervolle Video an – es wird gezeigt, wie es sich anfühlt, einem älteren Hund sein Herz zu schenken. ♥

Du kannst die verbleibende Zeit eines heimatlosen und einsamen Hundes mit Liebe füllen und ihm ein warmes gemütliches Plätzchen schenken.

Islam ist einer von zahlreichen Musikern, die sich gemeinsam mit PETA gegen das Leid der vielen heimatlosen Tiere einsetzen. Auch Paul McCartney, Sia, Morrissey, Davey Havok und Eve geben den Tieren ihre Stimme.

Hund Bella
Auch ältere Hunde haben oftmals viel Power und Lebensfreude!

Was du tun kannst

  • Nimm dir ein Beispiel an diesen Musiklegenden und tu etwas: Lass deinen tierischen Begleiter kastrieren und adoptiere ein Tier aus dem Tierheim.
  • Wer einen Hund (oder ein anderes Tier) in einer Zoohandlung oder beim Züchter kauft, nimmt einem Tier im Tierheim die Chance auf ein neues Zuhause. Man unterstützt damit Massenzuchten und die grausamen, beengten und dreckigen Zuchtbedingungen.
  • Wenn du bereit bist für einen tierischen Mitbewohner, dann fahre in dein örtliches Tierheim und du wirst sicher viele tolle Tiere unterschiedlichen Alters aller „Rassen“, Größen und jeden Charakters finden, die gern dein neues Familienmitglied wären. ♥
  • Und bitte teile das Video! Danke!

 

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen