Haustiere Schlagzeilen

Unglaublich: Bürgermeister ließ Hunde töten!

Weil einem Bürgermeister aus Niedersachsen zwei Terrier offenbar zu teuer gewesen seien, soll er deren Tötung angeordnet haben. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft ließ der CDU-Lokalpolitiker zwei Staffordshire-Terrier 2013 von einem Tierarzt einschläfern lassen, obwohl die Tiere beide gesund waren – einfach unfassbar!

Die beiden Hunde  waren dem Halter 2009 weggelaufen und hatten ein 17-jähriges Mädchen ins Bein gebissen. Die Gemeinde Staufenberg, südwestlich von Göttingen, verfügte daraufhin die Wegnahme der Hunde in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Veterinäramt. Man war sich einig, dass die Hunde aus Sicherheitsgründen nicht bei ihrem Halter hätten bleiben können.

Somit war die Gemeinde nun zuständig für die Unterbringung der beiden Terrier. Da es sich um nicht unerhebliche Kosten gehandelt haben soll, kamen die Hunde zunächst vom Göttinger Tierheim in eine private Hundepension – dem Tierheim Kassel seien die Hunde „zu gefährlich gewesen“.

PETA-Armin-Rohde-Adoption-120Dpi-rgb2013 waren die Hunde offenbar so gut resozialisiert, dass sie vermittelt werden sollten. Doch sie kamen niemals zu einem neuen Halter, sondern wurden getötet! Die Staatsanwaltschaft wirft dem Tierarzt und dem ehemaligen Bürgermeister daher einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz vor.

Obwohl allein in Deutschland jedes Jahr etwa  300.000 Tiere in den Tierheimen landen, darf kein Tier laut dem deutschen Tierschutzgesetz ohne einen vernünftigen Grund eingeschläfert werden. Leider ist die Situation beispielsweise in den USA sehr viel schwieriger. Aufgrund einer kaum vorstellbaren Überpopulation, müssen dort jährlich etwas 3-4 Millionen Tiere eingeschläfert werden. Warum das so ist, liest du hier. Die Umstände im Ausland sind so fruchtbar, dass auch Menschen daran zerbrechen – wie kürzlich eine junge taiwanesische Tierärztin, die das Leid nicht mehr ertrug und sich das Leben nahm.

Bitte kaufe niemals ein Tier, sondern adoptiere immer ein heimatloses Tier aus dem Tierheim.

DANKE! ♥♥♥

 

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen