Ernährung

Video: Zwei Freilandhennen kommen in Freiheit

Es müssen unvorstellbare Qualen gewesen sein: Zerrupft mit wunden Stellen und teilweise gebrochenen Gliedmaßen tasten sich zwei Hühner auf einem deutschen Gnadenhof in die Freiheit. Geblendet von der Morgensonne wagen die Tiere erste Schritte in ihr neues Leben. Noch nie haben sie Wind oder Regen gespürt, in der Erde gescharrt oder nach Körnern gepickt. Die Hühner sind krank und von Milben befallen – sie stammen aus einer Eierproduktionsanlage In Deutschland. Gerettet wurden die Vögel vom PETA-Einsatzteam. Mehr Infos:PETA.de/gerettetetiere

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen