Seminar „Vegane Konditorei-Trends“ – ein Highlight 2017
Ernährung

Seminar „Vegane Konditorei-Trends“ – ein Highlight 2017

Vegane Konditorei-Trends

Ein leckeres Stück Torte aus einer Konditorei ist schon etwas Feines an einem Sonntagnachmittag – auch, wenn man natürlich selber backen kann. Vegane Torten, Cookies, süße Stückchen und Kuchen gibt es zwar immer mehr, aber leider noch nicht in jeder Bäckerei. Wie gut, dass immer mehr Profis Seminare für „Vegane Konditorei-Trends“ besuchen. Bei so einem Seminar durften wir den Teilnehmern beim Backen veganer Torten und Törtchen 2017 über die Schultern schauen.

Die großen und kleinen Highlights 2017

PETAs Kampagnen waren 2017 erfolgreich wie nie zuvor. PETA veröffentlichte zum Beispiel schockierende Videoaufnahmen und entlarvte damit den Mythos der „tierfreundlichen Landwirtschaft“. Zudem konnten wir im Veganstart-Programm über 15.000 Menschen mit Tipps und Tricks bei der Umstellung auf eine vegane Lebensweise helfen.

Das sind zwei der vielen großen Highlights 2017, mit denen Tieren geholfen wurde. Aber es gibt auch kleine Highlights. Das sind die, die z.B. durch ein immer größer werdendes Angebot an veganen Leckereien es mehr Menschen leichter machen, vegan zu leben. Und es gibt es auch persönliche Highlights. Unter die letzten beiden Kategorien fiel für mich der Besuch des Seminars „Vegane Konditorei-Trends“ an der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk in Weinheim. Hier konnte ich Profis beim Backen veganer Torten, Küchlein und Cookies zuschauen und am Ende auch das Ergebnis probieren. Lecker!

Vegane Tortenkunst

Zu beschreiben, was ich alles probieren durfte, würde dem Ganzen nicht gerecht werden. Also seht einfach selbst.

Vegane Konditorei – Seminar in Weinheim

Alles Vegan! Danke für 2 spannende Tage an Konditoren-Weltmeister Bernd Siefert und an alle Teilnehmer/innen. Danke auch an PETA Deutschland für den Besuch heute.
www.akademie-weinheim.de/seminare

Posted by Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Weinheim on Dienstag, 5. September 2017

Als Hobby-Bäckerin und Genießerin guter Kuchen und Torten war der Besuch also wirklich ein Highlight. Ich konnte viele Tipps mitnehmen (Wusstet ihr, dass man mit Kakaobutterspray Minzblätter ganz natürlich länger frisch aussehen lassen kann? Oder wie man mit Kuchenbröseln Torten schmückt?). Außerdem durfte ich, wie gesagt, fleißig probieren.

Was vegane Back-Seminare mit Tierrechten zu tun haben

Vor allem als Tierrechtlerin war der Besuch die Reise wert. Wieso? Zu wissen, dass es immer mehr Bäcker und Konditoren gibt, die zum Thema „vegan Backen“ geschult sind und Veganes auch vermehrt anbieten wollen, ist super. Es macht mir Hoffnung, dass immer mehr Menschen sehen werden, dass vegane Ernährung purer Genuss ist, man nichts vermisst und es so einfach umzusetzen ist. Schließlich bewahrt jeder, der sich für eine vegane Ernährung entscheidet – inklusive toller veganer Torten – 50 Tiere pro Jahr vor Leid und Tod. Ein größeres veganes Angebot = am Ende mehr gerettete Tiere.

 
 
 
 
vegane Brownies
 
vegane Brownies
vegane Torte
 
vegane Torte

Es war auch schön zu sehen, was ein Schreiben bewirken kann. Hatten wir doch erst vor ein paar Jahren die Akademie und den Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e.V. angeschrieben. Wir hatten darum gebeten, dass Bäckereien über die Vorzüge und die Ausführung eines veganen Angebots informiert werden. Ein Merkblatt und dieses schon mehrfach angebotene Seminar waren die Folge. Dafür gab es dann zurecht 2015 den Progress Award von PETA

Nun konnte ich 2017 das Seminar endlich selber besuchen. Vor lauter Freude habe ich am Ende ganz eventuell auch noch ein weiteres veganes Backbuch für meine mittlerweile etwas ausufernde Sammlung gekauft. Natürlich nur, um noch mehr Leute mit leckeren veganen Torten zu überzeugen. Es war noch nie so lecker, vegan zu werden.

vegane Torte

Lernen vom Profi

Leiter des Seminars war Bernd Siefert. Bernd Siefert ist Konditor und Patissier, Titel wie „Vize-Weltcup-Sieger“ sowie „Weltmeister der Konditoren“ sind ihm verliehen worden. Im Gespräch erzählte er, dass es eine seiner Mitarbeiterinnen war, die ihn für das vegane Backen begeisterte. Genauer genommen war es wohl ein veganer Käsekuchen, der ihn überzeugte und schließlich dazu inspirierte, das zu machen, was er in solchen Fällen macht – ein entsprechendes Backbuch schreiben. Nun gibt er außerdem für interessierte Profis das Seminar „Vegane Konditorei-Trends“ und dies schon einige Male.

vegane Brownies

Auf dem Plan standen u.a. vegane Schwarzwälder Kirschtorte, Mandel-Soja-Makronen, Kürbislebkuchen, Chai-Tee-Cookies, Salzkaramell-Nuss-Berge, Matcha-Muffins, Linzer Törtchen, Avocado-Schokoladen-Tarte, Mohn-Torte mit Kirsch- und Zitronensahne und vieles mehr. Alles vegan, alles lecker. Hatte ich erzählt, dass ich davon probieren durfte? 😉

An dieser Stelle also ein großes Dankeschön an die Akademie und Bernd Siefert, dass ich dabei sein konnte.

Und wo gibt es die veganen Torten zu kaufen?

Die Teilnehmer des Seminars kamen aus allen Bereichen. Sie waren u.a. aus kleinen Familienbäckereien, von großen Ketten, waren Patissier in gehobenen Restaurants oder Auszubildende, die Zusatzkurse besuchen konnten. Wir dürfen uns also freuen, dass es in Zukunft wohl bald in unterschiedlichen Bereichen mehr vegane Auswahl gibt.

Bei euch ist das Angebot noch nicht so toll? Dann fragt nach, nach veganen Backwaren und nach einer guten Kennzeichnung. Nur so wissen die Unternehmen, dass Bedarf besteht. Viele Nachfragen waren auch für einige der Teilnehmer der Grund am Seminar teilzunehmen.

Ihr wollt lieber selber backen, dann findet ihr hier im Veganblog und auf dem Poster „Das ultimative, vegane Backpapier“ ganz viele Tipps. Viel Spaß!

Über den Autor

Felicitas

ist bei PETA Fachreferentin für Ernährung und findet, dass Essen nur ohne Tierleid ein Genuss ist.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen