Ernährung

5 Gründe, keine Fische zu essen

Top 1: Fische sind Freunde, kein Essen.

Ich würde meine Freunde nicht essen wollen, Du etwa? Der Spruch ist abgeleitet von dem britischen Nobelpreisträger George Bernard Shaw: „Tiere sind meine Freunde und ich esse meine Freunde nicht.“ Fische sind übrigens ganz faszinierende Tiere, die nicht nur auf Bäume klettern können, sondern auch „fliegen„, sie kommunizieren u.a. indem sie pupsen und sind dabei so intelligent wie Primaten.

Top 2: Fische sind Tiere, kein Gemüse.

Das bedeutet: sie fühlen Schmerzen, wenn man sie am Angelhaken aus dem Wasser zieht und ihnen oft bei vollem Bewusstsein die Organe herausschneidet, wenn sie in riesigen Netzen zerquetscht werden oder langsam ersticken oder wenn sie in der Aquakultur mit tausend anderen auf engstem Raum in der Massentierhaltung leben und von Fischläusen zerfressen werden.

Top 3: Überfischung leert und zerstört die Meere

Prognosen zufolge sind die Weltmeere überfischt und 2050 werden Begegnungen mit Fischen unter Wasser eine Seltenheit sein. Häufiger trifft man stattdessen dann auf Quallen, da ihre natürlichen Feinde dezimiert wurden. Spätestens dann wird es keine Fische mehr auf unseren Tellern geben… aber auch nirgendwo sonst mehr. Besser wir hören also gleich heute mit dem Fisch-Essen auf.

TOP 4: Fischkonsum kann krank machen

Millionen Fische sind radioaktiv verseucht, voller Quecksilber, PCB’s, Blei oder gar Arsen. Von Bakterien verseucht oder einfach verdorben. Die Konsequenzen: von Magen-Darm-Grippe über Unfruchtbarkeit, bis hin zu schweren neurologischen Störungen. Besonders gefährdet sind gerade auch ältere Menschen, Kinder, Schwangere.

Gesunde Inhaltsstoffe wie Jod, Eiweiß oder Omega 3-Fettsäuren (beziehungsweise ein gutes Verhältnis von Omega 3 – zu Omega 6 – Fettsäuren) findet man auch in Speisesalz, Algen, Hülsenfrüchten, Nüssen, Pflanzenölen wie Leinöl und in Chia-Samen.

Top 5: Jedes Jahr werden weltweit mehr Fische für die menschliche Ernährung getötet, als alle anderen Tiere zusammen genommen.

Nämlich 1.500 Milliarden Fische pro Jahr, das sind 4 Milliarden  pro Tag und 46.000 Fische pro Sekunde.

Wir müssen keine Fische essen, um gut zu essen! Wirklich leckere und tierleidfreie Visch-Rezepte findest Du hier.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen