Ernährung

Tiere retten und vegan essen in Paris

Urheber: Benh LIEU SONG

Paris ist immer eine Reise wert: der Eiffelturm, die Seine oder das Louvre. Es gibt aber auch andere gute Gründe, nach Paris zu fahren – und zwar, um:

Urheber: Benh LIEU SONG

Bei Tierrechtsaktionen mitzumachen und anschließend in einem der zahlreichen Veggie-Restaurants zu schlemmen!

Folgende Aktionen stehen an:

  • Im Anschluss kannst du dann am Vegan Festival  („Vegfest“) teilnehmen und nette Aktivisten aus Frankreich und anderen Ländern kennen lernen. Am nächsten Tag könntest du dann in Ruhe Paris besichtigen und einige der zahlreichen Veggie-Restaurants testen.
  • Im Oktober gibt es in Paris dann den wieder den Vegan day mit Infoständen, Essbuden und Party.

 

Wer  nun aber lieber in den Süden fährt, könnte am 19. Mai auch nach Marseille fahren und hier am  jährlich stattfindenden Veggiepride teilnehmen, anschließend im Mittelmeer baden und in der Multikulti-Metropole französische Veggie-Haute-Cuisine testen.

Vorher kannst du auf unserer Seite nachlesen, warum es so wichtig ist für Tiere aktiv zu werden. Egal wo.

 

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen