Ernährung

Erfreuliche Statistik: Hummerverzehr in Deutschland in 3 Jahren um eine halbe Million Tiere gesunken

© iStock.com/Natalia Bratslavsky

Wir haben beim Statistischen Bundesamts die Zahlen erfragt bezüglich des Imports lebender und toter Hummer zwischen 2013 und 2015 und haben gute Nachrichten: die Zahlen sinken, in Deutschland wurden in 2015 etwa eine halbe Million Hummer weniger gegessen als noch 2013. Hier die Berechnung:

Da die in Deutschland verzehrten Hummer nur selten aus Helgoland stammen (etwa 100 Tiere pro Jahr), werden fast alle Hummer importiert. Von den nach Deutschland importierten lebenden Hummern werden viele auch lebend weiter ins Ausland exportiert. Die Differenz zwischen Import und Export zeigt folglich die Tiere an, die in Deutschland bleiben und getötet wurden. Da die Zahlen vom Statistischen Bundesamt leider nur in Tonnen (t) angegeben werden, haben wir sie hier unten in Individuen umgerechnet.

Lebende Hummer

2013: Import lebender Hummer: 743,3 t, Export lebender Hummer: 236,1 t, Differenz: 507,2 t
2014: Import lebender Hummer: 607,9 t, Export lebender Hummer: 146,9 t, Differenz: 461 t
2015: Import lebender Hummer: 598,2 t, Export lebender Hummer: 277,2 t, Differenz:  321 t

Ausgehend von einem Durchschnittsgewicht eines Hummers von rund 1 Kilogramm wurden 2015 etwa

  • 145.000 lebende Hummer weniger nach Deutschland importiert als 2013 und es wurden 
  • 186.000 lebende Hummer weniger in Deutschland getötet als noch 2013.

Import toter Hummer

2013: Import toter Hummer: 464,4 t, Export toter Hummer: 102,4 t, Differenz: 362 t
2014: Import toter Hummer: 395,1 t, Export toter Hummer: 286,1 t, Differenz: 109 t
2015: Import toter Hummer: 414,8 t, Export toter Hummer: 394,1 t, Differenz:  20,7 t

Wieder ausgehend von einem Durchschnittsgewicht eines Hummers von rund 1 Kilogramm wurden 2015 etwa 50.000 tote Hummer weniger nach Deutschland importiert als 2013 und es wurden 342.000 weniger (tot importierte) Hummer verzehrt.

Eine halbe Million Hummer weniger ….

Insgesamt (Summe aller importierten Hummer, lebend und tot) wurden in Deutschland in 2015 etwa 528.000 Hummer weniger verzehrt als noch in 2013.

Aus welchen Ländern kommen die Hummer ?

Die Hummer stammen überwiegend aus Kanada, den Niederlanden, der USA, Belgien und Dänemark

Was Du für Hummer tun kannst

Bitte fordere Deine Familie und Freunde auf, keine Hummer mehr zu essen. Unterschreibe unseren Aktionsaufruf an Scheck-In und METRO. Schreibe auch an Prohoga eine freundliche Nachricht und fordere sie auf, den Verkauf von Hummern einzustellen und stattdessen ihr veganes Angebot auszubauen. Wenn Du auf einer Speisekarte oder in einem Supermarkt Hummer im Angebot siehst, wende Dich bitte an die Geschäftsführung und schicke auch uns eine E-Mail.

Herzlichen Dank für Deinen Einsatz für die stimmlosen und fühlenden Hummer!

 

Über den Autor

Tanja

Tanja hat in Deutschland und Frankreich Zoologie und Meeresbiologie studiert und sich in ihrem Studium und in ihrer Freizeit viel mit Fischen beschäftigt. Getreu dem Motto: Fische sind Freunde, kein Essen - setzt sie sich seit Jahren dafür ein, dass Fische in Ruhe gelassen werden und nicht mehr auf unseren Tellern landen.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen