Ernährung Schlagzeilen

Schauriges Video: Krabbe isst Gemüse, während sie LEBENDIG GEBRATEN wird!

© twitter.com / CGTNOfficial

Krabbe leidet bei Henkersmahlzeit

Das China Global Television Network veröffentlichte kürzlich ein Video einer Krabbe, die sich – während sie in einer Pfanne gebraten wird – Gemüse in den Mund schaufelt.

Was im ersten Moment wie ein lustiges Video wirkt, ist in Wirklichkeit Tierquälerei: Krabben, Garnelen und Hummer erleiden unvorstellbare Qualen, wenn sie lebendig in kochendes Wasser oder heißes Fett geschmissen werden. Sie kämpfen minutenlang mit dem Tod.

Diese Krabbe schafft es aus der Pfanne und schaltet (vermutlich versehentlich) die Herdplatte aus.
Seht Ihr, wie verzweifelt die anderen Krabben versuchen, dem heißen Fett zu entkommen? Ist das nicht einfach barbarisch?!

Gibt es eine humanere Art, Krabben oder Hummer zu töten, als sie lebendig zu kochen?

Klare Antwort: Nein. Ob man sie lebendig einfriert, ob man versucht, Teile des Gehirns zu durchstechen oder ob man sie langsam vergast. Krebstiere müssen auch in diesen Fällen einen grauenvollen Tod sterben. Vor einigen Jahren hatten unsere amerikanischen Kollegen recherchiert, wie die Tötung in einem Schlachthaus abläuft.

Heraus kam ein Horrorfilm: Krabben wurden lebendig aufgespießt, um ihre Panzer zu entfernen. Dann wurden ihre Organe und ihr Fleisch mit harten Rollborsten bearbeitet und erst dann wurden sie mit kochendem Wasser übergossen! Hummern wurden die Gliedmaßen bei lebendigem Leib vom Körper gerissen.

Was kann man dagegen tun?

Kein Tier will sterben. Und schon gar nicht derart langsam und schmerzerfüllt.
Lasst Krabben, Garnelen und Hummer deshalb einfach in Frieden und sucht Euch für kulinarische Höhepunkte tierfreundliche Alternativen. Die vegane Küche bietet Euch so viel mehr, als Ihr Euch möglicherweise vorstellen könnt!

Denn: Auch Krabben essen lieber …

Crab GIFs - Find & Share on GIPHY

… statt gegessen zu werden.

Crabs GIFs - Find & Share on GIPHY

 

Über den Autor

Bella

Als Grafikerin und Content Producer kämpft Bella für die Rechte ALLER Tiere.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen