Rezepte

Rezept: Exotisches Porridge

Wie jeden Donnerstag haben wir auch heute ein Rezept für Euch – dieses Mal ganz sommerlich mit Mango. Vielen Dank an Frau Schulz wird vegan für den Beitrag!

Eigentlich habe ich meinen Lieblingsporridge ja schon gefunden: Rosinen, Banane, Apfel und Zimt einrühren, fertig. Allerdings hatte ich noch ein bisschen Mango übrig und pimpte meinen heutigen Porridge daher ein bisschen exotisch:

Man nehme…
10 g Cashewkerne
1/2 Tasse Haferflocken
1/2 TL Zimt
1/2 Tasse Kokosmilch
1/2 Tasse Wasser
1/3 Mango
1/2 Banane
1/2 Apfel
10 g Kokosflocken
nach Geschmack: 3 EL Apfelmark mit Mango

Cashewkerne klein hacken und in einem Topf ohne Fett anrösten. Wenn sie goldbraun sind, Haferflocken und Zimt zugeben und kurz mitrösten. Mit Kokosmilch und Wasser ablöschen und ca. 10 Minuten bis zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen. Derweil Mango, Banane und Apfel in kleine Würfel hacken. Kokosflocken parallel in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Wenn das Porridge wie gewünscht eingedickt ist, Banane, Apfel und die Hälfte der Mango einrühren und direkt in eine Schale füllen. Die restliche Mango sowie bei Bedarf (und ich habe IMMER Bedarf 😉 ) Apfelmark darauf geben und mit den gerösteten Kokosflocken garnieren.

Fazit: Sehr leckeres Porridge. Vor allem die gerösteten Cashewkerne darin schmecken sehr lecker und werden in dieser Form noch häufiger zum Einsatz kommen.

Dauer: 15 min. Kocherei bis zum warmen Frühstück für eine Person, für zwei oder mehrere Personen entsprechend die Menge an Zutaten erhöhen

Über die Autorin:

Frau-Schulz

 

 

 

Hallo, ich bin Frau Schulz von Frau Schulz wird vegan. Vegan leben bedeutet für mich:
V-ielfältige Rezepte kochen
E-infach lecker essen
G-lück für Tier und Mensch
A-ndere Wege beschreiten
N-eue Produkte wie Quinoa entdecken
Meine Erlebnisse und viele bunte Rezeptideen findet ihr auf Frau Schulz wird vegan.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen