Rezepte

Best of vegane Eisrezepte: Die Fruchtigen

Nicht nur zum Nationalen Eiscremetag am 17. Juli und im Sommer ist Eis eine wirklich gute Idee. Manche könnten Eis ja das ganze Jahr über essen. Gerade im Sommer sind aber die fruchtigen Sorten eine unheimlich gute Abkühlung. Mit viel Frucht und wenig extra Zucker sind sie außerdem eine gar nicht so schlechte Zwischenmahlzeit. Da ist auch mal eine Kugel mehr drin.

Wer es lieber cremig mag, hier entlang.

Himbeereis

Zweimal Eis ohne Eismaschine: Bei Minzgrün gibt es den Klassiker in der etwas anderen Variante, mit Cashewkernen und natürlich Minze. Eine etwas sahnigere Version gibt es bei Lisbeths.

Erdbeer-Wassermelonen-Eis

Sommerlicher und erfrischender geht es kaum und dann noch ohne Zucker – Naschen mit gutem Gewissen. Bei A very vegan life gibt es übrigens noch andere tolle Sorten wie Kokos-Kurkuma oder Nicecream mit Matcha. Vorbeischauen lohnt sich.

 

Rhabarbereis

Dieses Rezept von Seitan is my motor unbedingt für die nächste Rhabarbersaison aufheben oder hoffen, dass ihr jemanden findet der zufällig Kompott eingekocht hat.

 

Aprikosen-Lavendel-Eis

Beim Kleinstadthippie gibt es zurzeit zwölf sehr leckere und teils wirklich ausgefallene vegane Eisrezepte. Ich sage nur Basilikum, Karamell-Orange oder dieses Aprikosen-Lavendeleis, das perfekt zum Sommer passt.

 

Mango-Kokos-Eis mit Vanille

Fruchtig oder Cremig? Beides! Urlaubsfeeling pur verspricht dieses Eis gesehen bei Schwatz Katz.

 

Erdbeereis (in der Nicecream-Variante)

Wunderbar cremig dank gefrorener Banane und auch noch unheimlich schnell zubereitet ist Erdbeer-Nicecream. Rezepte findet ihr z.B. bei Love Nonpareille oder bei Carrots for Claire.

https://www.instagram.com/p/BF_RN35AMpD/?taken-by=lovenonpareille

https://www.instagram.com/p/4YYtAmqU9Y/?taken-by=carrotsforclaire

Ihr habt immer noch nicht genug vom DIY-Eis? Auf dem Veganblog und PETA.de findet ihr hier und hier noch weitere tolle Eisrezepte.

Schlagwörter:

Über den Autor

Felicitas

ist bei PETA Fachreferentin für Ernährung und findet, dass Essen nur ohne Tierleid ein Genuss ist.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen