Rezepte

Best of vegane Eisrezepte: Die Cremigen

Einen besonderen Anlass um Eis zu essen, brauche ich persönlich nicht, aber wenn es einen gibt – umso besser. Deswegen sind hier zum Nationalen Eiscremetag am 17.Juli, und weil das Wetter endlich wieder etwas sommerlicher wird, unendliche viele Eiscremerezepte.

Egal ob ihr eine Eismaschine zu Hause habt oder nicht, ob ihr es lieber am Stiel oder vom Löffel mögt, lieber fruchtig oder cremig, in dieser Blogreihe ist für jeden etwas dabei. Was ist eure Lieblingssorte? Ich wette, bei der Auswahl könnt ihr euch kaum entscheiden.

Schokoladeneis

Einer der Klassiker schlechthin. Bei Ricemilkmaid gibt es Schokoeis mit Kokosnussmilch und Datteln, bei Love Nonpareille kommt Kichererbsenwasser zum Einsatz und viel Zartbitterschokolade, bei Mandelmilch & Cashewmus sorgen Meersalz, Kakaonibs und Cashewkerne für das gewisse Etwas und bei Foodlovin´ gibt es das ganze mit kandierten Mandel. Ein Klassiker viermal anders – da ist Langeweile fehl am Platz.

https://www.instagram.com/p/BE3W80Lv1Lv/?taken-by=ricemilkmaid

 

Avocadoeis

An dieser Sorte kommt man diesen Sommer, wenn man Eis selbst machen mag, wohl kaum jemand vorbei. Ein Rezept dafür findet ihr z.B. beim Kleinstadthippie. Dort findet ihr aber nicht nur wirklich ausgefallene Sorten, sondern auch Klassiker wie Pfefferminzeis mit Schokolade oder Brombeereis.

 

Süßkartoffeleis

Klingt verrückt, ist aber einfach nur wunderbar cremig. Nicht nur die Avocado sondern auch die Süßkartoffeln ist halt eine ungewöhnliche aber gute Idee für veganes Eis. Rezept mit lila Süßkartoffel findet ihr bei Lisbeths und bei Kochtrotz gibt es die Süßkartoffel in einem Schoko-Kaffee-Eis.

 

Haselnusseis

Bei Kochmädchen sorgen Haselnussmilch und  Haselnussmus für den absoluten Haselnussgeschmack. (Buchtipp für veganes Eis gibt es gleich obendrauf.)

 

Kürbiseis

Cremiges Kürbiseis zwischen zwei knusprigen Chocolatechips-Cookies, kann es was Besseres geben? Bei The Veg[etari]an Diaries erfahrt ihr wie es geht. Bei Foodlovin´sorgt nicht das Kürbisfruchtfleisch sondern Kürbiskerne und Kürbisöl für das gewisse Etwas und die unheimlich tolle Farbe. So kann man auch gesunde Kerne in den Speiseplan einbauen 😉

 

Erdnusseis

Wer die kleine Erdnuss der Haselnuss vorzieht, wird bei Emilies Treats fündig. Der Clou: Sehr schnell selbstgemachte Erdnussmilch. Bei Schwatz Katz kommt noch Erdnuss-Crunch mit rein. Am besten einfach beide ausprobieren.

 

Kokosnusseis

Zartbitterschokolade, Kakaonibs und Kokosraspeln machen hier bei Lisbeths Lust auf mehr und bei Krautkopf gibt es das Eis mit selbstgemachtem Kokos-Kefir und Holunderbeerensirup. Kokoseis ist halt einfach immer eine gute Idee.

♡ coconut ice cream with cocoa nibs ♡ „vegan – organic – healthy – delicious !"

A photo posted by Lisbeths (@lisbethscupcakesandcookies) on

Soon on the blog: probiotic vegan coconut ice cream with elderberry syrup

A photo posted by KRAUTKOPF (@kraut_kopf) on

 

Brownieeis

Bei Seitan is my motor gibt es sechs verschiedene vegane Eissorten (mit und ohne Eismaschine), eines meiner Favoriten ist das Mandel-Joghurteis mit Browniestückchen.

 

Kurkumaeis

Bei A Very Vegan Life gibt es die Brownies nicht im sondern zum Eis und zwar zum Kurkumaeis. Während hier gleich die ganze Knolle zum Einsatz kommt, ist es bei Veggies das Pulver mit dem ein „Goldene Milch-Eiscreme“ gezaubert wird. Ein ähnliches Rezept gibt es auch bei The Minimalist Baker. Nachahmenswert!


Also dann ab in die Küche und rechtzeitig vor den sommerlichen Temperaturen Eis machen. Wer es übrigens lieber fruchtig mag, hier entlang.

Schlagwörter:

Über den Autor

Felicitas

ist bei PETA Fachreferentin für Ernährung und findet, dass Essen nur ohne Tierleid ein Genuss ist.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen