Ernährung

Profi-Kickboxerin Claudia Grammelspacher „VEGAN – fight for animal rights!“

Neues PETA-Motiv mit Kickboxerin Claudia Grammelspacher

Die sportlichen Leistungen von Claudia Grammelspacher sind einfach unglaublich! Sie ist achtfache Weltmeisterin im Kickboxen und trägt darüber hinaus noch zahlreiche andere Titel, die ihren Erfolg krönen. Das außergewöhnliche an der veganen Sportlerin ist, dass sie erst mit 33 Jahren zum Wettkampfsport kam. Doch sie besiegt die jüngeren Gegnerinnen sozusagen „mit links“.

Vor 15 Jahren begann Claudia Grammelspacher, sich vegetarisch zu ernähren. Da sie Tiere sehr liebt, wurde ihr mit der Zeit bewusst, dass das noch nicht genug ist, um ein reines Gewissen zu haben und um Lebewesen zu schützen. So entschloss sie sich im Jahre 2012 für eine rein pflanzliche Lebensweise.

Was dann geschah, hat sogar die talentierte Kämpferin überrascht: Sie wurde noch fitter, noch erfolgreicher und sie fühlt sich einfach rundherum gut!

Gemeinsam mit PETA engagiert sie sich für die Rechte der Tiere und für eine vegane Lebensweise. Sie ist ein Vorbild für alle, die Wert auf ein gutes Körperbewusstsein und ein kraftvolles Leben legen.

PETA-2016-04-25-Claudia-Grammelspacher-120Dpi

Claudia Grammelspacher im Interview mit Veganblog:

Veganblog: Warum engagierst du dich zusammen mit PETA für Tierrechte und eine vegane Lebensweise?

Ich liebe Tiere und kann es nicht verantworten, dass sie für mich leiden. Wir haben nicht das Recht, andere Lebewesen so zu behandeln. Das möchte ich den Menschen gerne mitteilen und sie animieren, darüber nachzudenken.
PETA ist eine sehr engagierte Organisation und macht viel für die Rechte der Tiere, daher unterstütze ich sie gerne.

Veganblog: Warum ist ein tierfreundlicher Lebensstil so wichtig für dich?

Mir geht es um die Tiere – ich würde mich auch vegan ernähren, wenn es ungesund wäre, ist es ja aber zum Glück nicht, ganz im Gegenteil. Seit ich mich vegan ernähre, bin ich noch fitter und gesünder. Somit mache ich zusätzlich noch viel für meine Gesundheit und für die Umwelt.

Veganblog: Gibt es eine Weisheit oder Lebensphilosophie, nach der du handelst?

Einfach leben … was nicht immer geht, aber ich arbeite daran. 🙂

Veganblog: Was hat sich für dich verändert, seitdem du dich rein pflanzlich ernährst?

Ich hätte nach meiner Umstellung von vegetarisch auf vegan nicht mit einer Veränderung gerechnet und war deshalb überrascht, dass ich meine Fitness noch steigern konnte, mit deutlich weniger Schlaf auskomme, eigentlich nie müde oder platt bin, auch nicht nach einem anstrengenden Training. Krank werde ich so gut wie nie.

Veganblog: Welchen Impuls möchtest du den Lesern des Veganblog.de mit auf den Lebensweg  geben?

Ihr habt nur ein Leben, macht was Gutes daraus, nutzt eure Zeit für die schönen Dinge, genießt die Natur und die Ruhe. Ernährt euch gesund, geht als gutes Beispiel voran und glaubt an euch.

 

PETA dankt Claudia Grammelspacher für das Interview und ihr Engagement für die Tiere!

Mehr Informationen

PETA.de/Themen/Ernährung
Kraftvoll.de

 

Über den Autor

SylvieB

Sylvie arbeitet seit vielen Jahren bei PETA im Marketing. Sie ist Diplom Soziologin und Tierrechte sind seit mehr als 20 Jahren ihr Herzensthema.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen