Ernährung

PETA-Fleischschalenaktion zum Welthungertag

Anlässlich des gestrigen Welthungertages haben wir am Montag, den 15. Oktober, in Bonn und Frankfurt blutige Fleischschalen präsentiert.

Copyright: hamuchen-flickr.com

Die Aktion macht darauf aufmerksam, dass jährlich rund drei Milliarden Tiere allein in Deutschland für den Fleischkonsum des Menschen unermesslich leiden und die Fleischproduktion maßgeblich am Welthunger beteiligt ist. Denn für die Produktion von 500 Gramm Fleisch werden acht Kilogramm Getreide verfüttert. Getreide, das die eine Milliarde hungernde Menschen ernähren könnte.

Schon der UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, Jean Ziegler, sagte: „Diesen fürchterlichen Massenmord will ich nicht mehr mitmachen: Kein Fleisch zu essen, ist ein minimaler Anfang.“

Unsere tollen Aktivisten haben sich daher freiwillig bei 10 Grad Celsius in die Fleischschalen gelegt und mit Kunstblut übergießen lassen, um so auf das unfreiwillige Leid der Tiere hinzuweisen. Sowohl beim Aufbauen der Aktion, als auch beim nachherigen Saubermachen unterstützten uns weitere Aktivisten tatkräftig und haben uns geholfen, die Passanten über rein pflanzliche Alternativen zu informieren.

Mit der Unterstützung unserer Aktivisten sind solche Aktionen erst möglich, denn es gilt so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Wenn auch du ein Teil unseres Aktivistennetzwerks werden möchtest und dich aktiv für Tierrechte mit PETA einsetzten willst, dann kannst du dich hier kostenlos anmelden. Wann immer Aktionen in deiner Nähe stattfinden und deine Hilfe gefragt ist, bekommst du eine Mail von uns.

Unsere Message soll aber selbstverständlich auch die jüngere Generation nicht verfehlen und so gibt es in vielen Städten bereits Streetteams von peta2, der Jugendkampagne von PETA, bei der wir dich und deinen Einsatz brauchen. Hier kannst du bei peta2 mitmachen und aktiv werden.

Sei auch du ein Held für Tiere – Be a part of it!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen