Ernährung

Neuer Fang-Rekord: Norwegen hat 729 Wale erlegt

Ein neuer trauriger Rekord: 2014 hat Norwegen so viele Wale erlegt wie nie zuvor: über 720 Tiere wurden harpuniert und starben einen grausamen Tod.

Das ist die höchste Zahl seit 1993, als Norwegen den Walfang trotz eines internationalen Moratoriums wieder aufgenommen hatte. 2013 starben 590 Wale. Unser PETA-Schwesterbüro hat Norwegens Premierministerin in einem offenen Brief nachdrücklich dazu aufgefordert, den Walfang endlich zu beenden und das internationale Walfangverbot zu respektieren. „Das Leid der Wale vor ihrem Tod, wenn Harpunen in ihren Körpern explodieren und sie mit Gewehren beschossen werden, kann nicht mehr gerechtfertigtwerden  und wäre bei  Norwegens „Farmtieren“ verboten.“ Angeblich fängt Norwegen Wale für wissenschaftliche Zwecke, jedoch landet das meiste Fleisch auf den Tellern. Nur: kaum noch jemand isst Walfleisch.

Was Du tun kannst: Fordere die Norwegische Premierministerin, Erna Solberg, per E-Mail dazu auf, den Walfang zu stoppen. Es reichen 8 Worte: „Please stop the bloody whale hunt„. Danke!

Schlagwörter:

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen