Ernährung Studien

Leben Vegetarier gesünder?

Rainer Sturm / pixelio.de

Leben Vegetarier gesünder?

Diese Frage beantworter Dr. oec. troph. Markus H. Keller. Er ist Ernährungswissenschaftler am Institut für alternative und nachhaltige Ernährung in Gießen.

Am Donnerstag, den 24. März 2011 wird er im Hospitalhof in Stuttgart von 18:00 – 21:00 Uhr aktuelle Erkenntnisse zur fleischlosen Ernährung vortragen.

Beispielsweise:

– Haben Vegetarier Eisenmangel?

– Wie können Vegetarier Ihren Eiweißbedarf decken?

– Können Kinder vegetarisch ernährt werden?

– Nehmen Vegetarier mehr Schadstoffe auf?

– Schützt vegetarische Ernährung vor Herzinfarkt und Krebs?

– Wie schädlich ist Fleisch wirklich?

– Ist weniger Fleisch auch schon gesünder?

Der Vegetarismus und Veganismus stehen immer mehr im öffentlichen Interesse gerade hinsichtlich der Probleme des Klimawandels und der unbefriedigenden Gesundheitssituation der Menschen. Heute vorliegende wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen deutlich: Eine vielfältige und überlegte vegetarische und vegane Ernährung kann den Nährstoffbedarf in allen Lebenslagen decken und die richtige Zusammenstellung wirkt sich sogar positiv auf die sogenannten Zivilisationskrankheiten, wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs aus.

Mehr zum Thema erfahrt ihr unter www.goveggie.de oder in unserer Vegan-Broschüre.

Für den Start in ein veganes Leben könnt ihr euch PETAs GRATIS Veggie Starter Kit bestellen.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen