Ernährung

Kommt die Rettung des Klima aus Hollywood??

Während Paris mittlerweile in die Verlängerung geht um einen Vertragsentwurf zum Klimaschutz zu erreichen, äußern sich mehr und mehr Hollywood Stars in Sachen Klima und vegane Ernährung und sind damit den Delegierten an den Verhandlungstischen um einiges voraus. Denn in Paris scheint trotz all der Studien noch immer nicht angekommen zu sein, wie wichtig aktives Handeln der Regierungen gegen das Fortschreiten des Klimawandels ist und dass ein Einsatz für alternative, umweltverträgliche Proteinquellen und die vegane Ernährung ebenso ein wie die Aufklärung der Bevölkerung UNERLÄSSLICH ist.

Anfang der Woche war Terminator und Ex-Senator Arnold Schwarzenegger bei den COP 21 Verhandlungen anwesend und machte hier Werbung für den Klimaschutz, auch durch unsere Ernährungsweise. Was viele vielleicht auch überrascht hätte, „Arnie“ antwortete ganz relaxed auf die Frage, woher denn das Protein für Muskeln kommen würde, wenn nicht aus Fleisch, dass es zum Glück viele Proteinquellen geben würde, also auch aus Pflanzen.

Außerdem wies er darauf hin, dass sein Freund James Cameron empfehle kein Fleisch zu essen, was er prinzipiell gut findet. Zwar sieht er es für die meisten Menschen als eine Herausforderung an, eine Herausforderung, die jedoch angepackt werden sollte. Kult-Regisseur Cameron beschreibt ausführlich in der Newsweek die Dringlichkeit des Handelns und dass die landwirtschaftliche Tierhaltung und damit der Konsum tierischer Produkte endlich in Einsparungsziele eingeschlossen werden muss:

„The single biggest thing an individual can do is to shift more towards a plant-based diet. It’s a win-win. It’s a win for your health. It’s a win for the environment.“
(Sinngemäß: Das allerbeste was eine Person tun kann ist ihre Ernährung hin zu einer pflanzen-basierten umzustellen. Es ist eine Win-Win-Situation. Ein Gewinn für ihre Gesundheit. Es ist ein Gewinn für die Umwelt.)

Und natürlich ist es auch ein Gewinn für die Tiere, die nicht mehr leiden und sterben müssen, um auf den Tellern zu landen…

Auch Alicia Silverstone bekräftigt die Meinung, dass unsere Abhängigkeit nach Fleisch einer der größten Gründe ist, warum wir das Klimaproblem haben.

Setzte auch du dich für die Umwelt, die Tiere und deine Gesundheit ein. Lebe vegan!
Es war noch nie so wichtig wie heute….

Über den Autor

Anja

seit 2004 vegan und seit 2007 bei PETA Deutschland, hat sie schon europaweit Kampagnen, Demos und Infostände betreut. Sie freut sich über jeden, der durch seine Entscheidungen die Welt für die Tiere besser macht und liebt P!NK – als Künstlerin und als starke Stimme für Tierrechte.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen