Ernährung

Klimawandel: Nicht nur reden, handeln!

„Dies ist eine Anklage“, sagte der Exekutivdirektor des UN-Umweltprogramms (UNEP), Achim Steiner auf einer Pressekonferenz in Rio de Janeiro. „Wir müssen die Fakten anerkennen und die Herausforderungen für die Menschheit angehen.“ Es sei dringend ein Kurswechsel in der Umweltpolitik nötig… So steht es in einem Bericht der Deutschen Welle.

Ja, wir können uns da nur anschließen! Denn viel viele Studien müssen noch den Zusammenhang zwischen dem Konsum tierischer Produkte und dem Klimawandel und anderen Umweltproblemen veröffentlicht werden, damit endlich was passiert? Seit Jahren ist dieser Zusammenhang – auch der Politik – bekannt, doch nichts geschieht. Stattdessen versteckt man sich hinter dem Schlagwort der „Externalisierung interner Kosten“ oder verbietet Glühbirnen. Dabei wäre der effizienteste Schritt die Verbreitung der rein pflanzlichen Lebensweise. Diese hätte – auch nachgewiesener Weise – nicht nur Vorteile für die Umwelt und das Klima, sondern auch für die Gesundheit und kurz- und langfristig auch für die Staatskassen! Ironischerweise existiert schon seit 2008 (!) ein entsprechender Bericht des BMELV, doch Papier ist geduldig – die fortschreitende Zerstörung unserer Erde lässt aber kein Zögern zu.

Ob der aktuelle UN-Gipfel „Rio+20“ hier Fortschritte erziehlen kann, oder das neuste Umweltgutachten der Umwelt-Sachverständigen der Bundesregierung? Wer weiß? Zu hoffen bleibt es und bei beidem geht es zumindest schon explizit auch um einen geringeren Fleischkonsum.

Andererseits: Warum immer auf die „große Politik“ warten: schon jetzt kann jeder Einzelne etwas tun, ganz einfach GO VEG!

Schlagwörter:

Über den Autor

Anja

seit 2004 vegan und seit 2007 bei PETA Deutschland, hat sie schon europaweit Kampagnen, Demos und Infostände betreut. Sie freut sich über jeden, der durch seine Entscheidungen die Welt für die Tiere besser macht und liebt P!NK – als Künstlerin und als starke Stimme für Tierrechte.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen