Ernährung

Bondgirl Carole Bouquet – Hochallergisch auf Meeres“früchte“

Wie die Zeitschrift „Le Parisien“ am 22. Mai berichtete, kam es auf dem Filmfestival in Cannes zu einem gefährlichen Zwischenfall für die französische Schauspielerin und ehemaliges James Bond Girl Carole Bouquet. Am vergangenen Montag verzehrte Carole Bouquet, die dieses Jahr als Jury auf dem Festival war, einen Teller mit Meerestieren (in der Zeitung als Meeres“früchte“ betitelt). Sie reagierte hierauf mit einer heftigen, allergischen Reaktion, dem entstellenden Quincke-Ödem und der Notarzt wurde herbeigerufen.

Eine Allergie gegen Meerestiere wie Muscheln, Schnecken, Krebse, gemeinhin fälschlicherweise als „Früchte“ bezeichnet, kann u. a. zur Ausbildung von Asthma und Ekzemen führen. Fünf Typen von Meeres“früchten“-Vergiftungen sind bisher bekannt: paralytische, neurotoxische, diarrhoische, amnestische sowie durch das Nervengift Azaspiracid verursachte:

  • diarrhoische Meeresfrüchte-Vergiftung: geht gewöhnlich mit Magen-Darm-Bescherden einher (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Magenschmerzen, Fieber, Frösteln und Kopfschmerzen).
  • paralytische Meeresfrüchte-Vergiftung: geht überweigend mit neurologischen Symptomen einher; Kribbeln und Brennen, Benommenheit, Schläfrigkeit, verwaschene Sprache und Atemlähung können auftreten, auch Todesfälle werden beobachtet.
  • neurotoxische Meeresfrüchte-Vergiftung: geht sowohl mit Magen-Darm-Beschwerden als auch neurologischen Symptomaten einher.
  • amnesitsche Meeresfrüchte-Vergiftung: ist charakterisiert durch eine Magen-Darm-Symptomatik und neurologischen Problemen.

Besser – für eure Gesundheit, sowie für ihre, ihr bestellt euch im Sommerurlaub einen Veggie-Teller anstatt Meerestiere.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen