Ernährung

I am the Ocean: eine Erzählung über Fischfang und die Plünderung der Meere

Endstation Netz
Endstation Netz
Endstation Netz

I am the Ocean“ ist eine Erzählung über Fischfang und die Plünderung der Meere. Der Kurzfilm ist eine Bachelor-Arbeit von Sebastian Hilgetag, Student im Studiengang Communication Design in Potsdam (FHP). Marie Havemann entwarf das dazugehörige audiovisuelle Konzept.

Sehr interessant an dem Kurzfilm ist, dass die Geschichte aus der Perspektive eines Fischs erzählt wird, was aber erst am Ende des Films klar wird. Eingebettet in Zahlen und Fakten, versucht der Film auf eine sehr einfühlsame Art dem Zuschauer Mitgefühl und Entsetzen für die Geschichte dieses Fisches zu entlocken.

„Wir haben eine Individualisierung des Fisches, der sonst nur als Schwarm wahrgenommen wird“, so Hilgetag. „Das Problem bei der Missachtung der Tierrechte im Falle der Fische ist doch, dass sie in unglaublich hohen Zahlen ermordert werden, um sie zu essen.“
Weitere Informationen über Fische und Fischfang findest du auch auf Fischen-tut-weh.de. Go Veggie!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen