Ernährung

Harvard-Studie: Kuhmilch macht krank

Die Studie (aktualisierter Link) der Harvard Universität ist nicht brandneu – das Ergebnis dafür aber sehr wichtig für Mensch und Kuh. Deshalb hier nochmal kurz das Ergebnis der Studie, die über 12 Jahre hinweg 75 000 Frauen begleitete und die Wirkung von Milch auf deren Knochenfestigkeit untersuchte, zusammengefasst:

Die Knochen der Personen, die Milch konsumierten waren sogar brüchiger als die Knochen von den Personen, die planzliche Kalziumquellen bevorzugten. Dies hängt mit der Übersäuerung des Körpers, die durch Kuhmilchkonsum zustande kommt, zusammen. Denn um dieser Übersäuerung entgegenzuwirken, entzieht der Körper den Knochen Kalzium und somit wird dieser brüchig. Die Folge ist Osteoporose.

Weitere Studien besagen, dass:

  • Milch das Risiko für Herzkrankheiten erhöht
  • das Risiko für Eierstockkrebs steigen kann
  • bei Männern das Risiko für Prostatakrebs erhöht

…und vieles mehr.

Dies sind nur wenige Gründe sich aus gesundheitlichen Aspekten gegen den Konsum von  Kuhmilch und Kuhmilchprodukten zu entscheiden.

Weitere, wichtige Gründe betreffen den Tier– und Umweltschutz.

Ihr wollt euch nicht mehr von einer Lobby, die euch krank macht, hintergehen lassen? Ihr wollt euch und den Tieren dauerhaft etwas Gutes tun?

Dann probiert das hier aus. Eine vegane Ernährung ist geeignet für jede Lebenslage. Egal ob in der Schwangerschaft, im Wachstum oder im hohen Alter.

Viel Spaß und guten Appetit!

Über den Autor

Lisa

ist Fachreferentin für Tiere in der Ernährungsindustrie. Sie hat Agrarwissenschaften studiert und will sich nun für alle Tiere stark machen, egal ob sie muhen, grunzen, gackern, bellen oder miauen.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen