Ernährung

🎃 Halloween vegan: die besten Rezepte, Schminktipps und Kostüme

Halloween vegan
© five_s_cuisine

Halloween vegan: Die Rezepte

Ob Ihr es Euch alleine gemütlich macht oder Gäste einladet – Pizza geht doch eigentlich immer.
Vor allem, wenn sie mit Totenköpfen und Spinnen dekoriert ist! Mjam! ⬇️

 

Ein Beitrag geteilt von Sarah Lopez (@iso.sarah) am

 

Alternativ könnt Ihr „Mac and Cheese” in einem ausgehöhlten Kürbis anrichten.
Die abgebildete Variante ist sogar mit Kürbispüree gemacht!
Comfort food at its best! ⬇️

 

Wer es noch gesünder mag, der kann gruselige Gesichter in Paprikaschoten schnitzen und Chili sin Carne einfüllen. ⬇️

 

Wahre „Es”-Fans bauen sich den Clown zur Feier des Tages aus Nudeln und Reis. 😍
Wie cool sieht das bitte aus? ⬇️

 

Ob Party oder Filmeabend: Vegane Snacks dürfen nie fehlen! Wie wäre es mit diesen Hexenfingern? ⬇️

 

Oder Tortilla-Chips mit Guacamole? Natürlich stilecht aus einem kotzenden Kürbis. ⬇️

 

Ein Beitrag geteilt von David V (@starintheslip) am

 

Auch Schokaholics kommen nicht zu kurz! ⬇️

 

Aus Kichererbsenwasser (Aquafaba) lassen sich kleine Gespenster backen. ⬇️

 

Mit ein bisschen Matcha werden Eure Donuts grün! ⬇️

 

Oder Ihr dekoriert Cupcakes. Lasst Fledermäuse auf lila Wolken schweben, … ⬇️

 

… lustige Kürbisköpfe aus dem Boden wachsen … ⬇️

 

… oder stellt Grabsteine auf einen bröseligen Schokoboden. ⬇️

 

Grusel-Getränke dürfen natürlich nicht fehlen! Ob mit … ⬇️

 

… oder ohne Alkohol. Hauptsache sie sehen giftig aus. ⬇️

 

Halloween vegan: Die Kostüme und die Schminke

Für Tierfreunde gibt es kaum etwas Schlimmeres als rücksichtslose Pelzträgerinnen wie Cruella de Vil.
Somit wäre das hier ein hervorragendes Halloween-Kostüm. Der Pelz ist in Eurem Fall natürlich nicht aus Tieren! ⬇️

 

Eine alternative Kostümierung dazu wäre Ronald McDonald, der schon unzähligen Tieren das Leben gekostet hat. ⬇️

 

Ein Beitrag geteilt von Lara (@bemalteskind) am

 

Oder Ihr geht gleich als blutverschmierter Schlachter. Brrr… Horror pur! ⬇️

 

Ein Beitrag geteilt von Kenia Tostado (@kenissj) am

 

Auf www.kosmetik-ohne-tierversuche.de findet Ihr tierversuchsfreie und vegane Schminke, mit der Ihr Euch zu anderen Wesen verwandeln könnt.
Hier sehr Ihr je ein Beispiel der tierversuchsfreien Marken Kryolan … ⬇️

 

… und Lime Crime. Der Fantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt. ⬇️

 

Wer lieber badet, statt zu feiern, dem seien die Halloween-Badebomben von Lush ans Herz gelegt.
Einfach purrrrfect! ⬇️

 

Halloween vegan: Süßes oder Saures

In jedem Fall solltet Ihr Euch mit tierfreundlichen Süßigkeiten wappnen, … ⬇️

Aus Versehen Vegan – Halloween-Edition

 

… denn, dass kleine Monster, Teufel oder Geister an der Tür klingeln, ist an Halloween keine Seltenheit! ⬇️

Viel Freude beim Ausprobieren, Naschen und Gruseln! 💚

Über den Autor

Bella

Als Grafikerin und Content Producer kämpft Bella für die Rechte ALLER Tiere.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen