Ernährung

Halloween: Fleisch ist etwas für Zombies!

Komisch, dass zu Halloween alle an Kinder, Süßigkeiten und Kürbis denken. Eigentlich ist es der Vorabend zu Allerheiligen und früher wurde an diesem Tag das keltische Fest Samhain gefeiert.

Da das öffentliche Interesse an Halloween immer mehr zunimmt und auch in Deutschland mittlerweile Kinder von Haus zu Haus laufen um Süßigkeiten zu sammeln, hat PETA USA eine Kampagne gestartet, die sich an Fleischesser richtet. Die Nachricht lautet: Ein Tier besteht genau wie ein Mensch aus Fleisch, Blut und Knochen. Ein Tier fühlt genau wie du und ich Schmerz, Angst und Freude und Zuneigung. Drag Queen Sharon Needles fragt die Menschen, „Wenn dir das Essen von Fleisch den Magen umdreht, warum wirst du dann nicht Veggie?“

Sharons neues Zombie-Plakat wird bis Halloween in New York City aufgehängt werden und auf den Websites von einigen beliebtesten Spukhäuser der USA, darunter das angesagte Los Angeles Geisterhaus Hayride, erscheinen. Denn: Fleisch ist etwas für Zombies!

Rezepte ganz ohne Fleisch und dafür mit ganz viel Grusel gibt es hier: Elvira’s Halloween Party Treats. Ob Totengräber-Tunke oder Hexenschuss oder Reismaden im Kürbiskopf – Ihr werdet sicherlich etwas Passendes finden.

Ein Rezept gibt es gleich hier: Spinnennetzbrot

Süßes Brot nach mexikanischer Art – 6 Portionen

100g weiche Margarine
4 Eßl. Zucker
100g plus 2 Eßl. Vollkornmehl
4 Eßl. Maismehl
1/2 Teel. Zimt
eine Prise Salz
etwas Mandelaroma
25 g Zartbitterschokolade

Den Backofen auf 170°C / Gas 3 vorheizen. Margarine und Zucker in einer großen Schüssel gut verrühren. Mehl, Maismehl, Zimt, Salz und Mandelaroma unterrühren. Teigmasse in eine ca. 20cm große Auflaufform füllen. Ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Das süße Brot in 8 gleiche Stücke teilen, solange es noch warm ist. Sobald das Brot vollständig ausgekühlt ist, Schokolade in einem Plastikgefrierbeutel in der Mikrowelle auf höchster Stufe 1 Minute lang erhitzen, dann Beutel kneten, bis die Schokolade ganz flüssig ist. Eine untere Ecke des Beutels vorsichtig und ganz wenig mit einer Schere abschneiden, so daß ein Spritzbeutel entsteht. Nun nach Spinnwebenart ein Muster kreuz und quer auf die Brote zaubern.

Happy Halloween!

 

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen