Ernährung Rezepte

Grün in allen Farben: das neue vegetarisch und vegane Kochbuch von Sebastian Copien und Hansi Heckmair

Linsendal mit Apfelreis Foto: Sebastian Copien

Viele Gerichte sind eigentlich von Hause aus vegan, doch nicht jeder ist sich dessen bewusst. Selbst wenn im Rezept mit Butter und Co. gearbeitet wird, ist es ein Leichtes stattdessen Öl, Margarine oder andere pflanzliche Zutaten einzusetzen.

Das folgende Rezept ist aus dem Kochbuch „GRÜN IN ALLEN FARBEN – Das saisonale Kochbuch – vegetarisch & vegan“ von Sebastian Copien und Hansi Heckmair. Auch hier werden viele Rezepte und ihre „veganisierte“ Form vorgestellt. Das regt zum Nachkochen an!

Rote-Linsen-Dal mit Apfel-Vanillereis

Für 2 – Personen, dauert etwa 25 Minuten

Linsendal mit Apfelreis Foto: Sebastian Copien
Linsendal mit Apfelreis Foto: Sebastian Copien

Saisonale und frische Zutaten
150 g Kohlrabi
½ Karotte
1 Apfel
Basiszutaten
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
150 g rote Linsen
100 g Basmatireis
2 TL Cashewmus
Frische Kräuter
3 Zweige Petersilie
Gewürze
0,5 Liter Gemüsebrühe
Natürliches Salz
Frischer schwarzer Pfeffer (gemahlen)
2 EL leckeres Currypulver
3 EL Bratöl
½ Schote Vanillemark / gemahlene Vanille
1 EL Rohrohrzucker
1 TL weißer Balsamico Essig

Zubereitung
1. Die roten Linsen mit warmem Wasser gründlich abspülen. Den Reis mit kaltem Wasser ebenfalls
gründlich abspülen. Eine 0,5 cm dicke Scheibe Kohlrabi abschneiden und auf die Seite legen. Die
Zwiebel und den restlichen Kohlrabi in feine Würfel schneiden. Den Apfel nach Belieben schälen,
entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie und den Knoblauch fein
schneiden, die Vanilleschote auskratzen.
2. Den Reis (im Verhältnis 2 zu 1 kaltes Wasser/Reis) zusammen mit der Vanille, einer Prise Salz und
den Apfelstückchen in einem Topf kurz aufkochen lassen und dann die Hitze auf die niedrigste Stufe
stellen und mit Deckel 10 Minuten köcheln lassen. Dann die Hitze ausstellen und den Reis für weitere
10 Minuten ziehen lassen.
3. Einen Topf mit 3 EL Bratöl erhitzen und darin 2 EL Curry, 1 Prise Zucker und die Kohlrabi- und
Zwiebelwürfel scharf anbraten, bis etwas Röstfarbe entsteht. Linsen und 0,5 Liter Gemüsebrühe
dazugeben, die Röststoffe mit dem Kochlöffel vom Boden lösen, mit 1 TL Zucker, einer Prise Pfeffer,
der Petersilie und dem Knoblauch würzen.
4. Auf mittlerer Flamme unter regelmäßigem Umrühren das Ganze für ca. 15 Minuten köcheln lassen.
Die Karotte in hauchdünne Scheiben und zusammen mit der Kohlrabischeibe zu ca. 4 cm langem und
sehr feinem Gemüsestroh schneiden. Dann 2 TL Cashewmus ins Dal einrühren und mit etwas Curry,
Salz, 1 TL Essig und etwas Pfeffer abschmecken. Das Dal und den Reis auf einem Teller anrichten, mit
dem Gemüsestroh garnieren und genießen.

Wer sich noch etwas unsicher bei der Zubereitung von Speisen fühlt, kann sich auch an den Autor des Buches wenden, denn neben Kochkursen, bietet er auch Ernährungstraining an. Eine kostenlose Hilfestellung bietet das Vegan-Probeabo. 😉

Verlosung

Außerdem könnt Ihr drei Exemplare von „GRÜN IN ALLEN FARBEN – Das saisonale Kochbuch – vegetarisch & vegan“ von Sebastian Copien und Hansi Heckmair gewinnen, wenn Ihr unten ein einfaches und leckeres veganes Rezept zum Besten gebt. Einsendeschluss ist der 13. Mai 2013. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen