Ernährung

Gewonnen: Gefängnis verweigert Häftling nicht länger vegetarisches Essen

Update 2. Oktober 2013: Nachdem unsere Kollegen von PETA USA den Gefängnisdirektor Warden Scott Erfe darüber informiert hatten, dass das Gefängnis gesetzlich dazu verpflichtet ist, Crosby’s Überzeugen nachzukommen, erhält der buddhistische Insasse nun einen „ernährungsphysiologisch gleichwertigen Ersatz“ für alle Mahlzeiten, in denen Fisch enthalten wäre. Gefängnisdirektoren sollten generell die friedvollen Absichten ihrer Insassen gut möglichst unterstützen – auch die, die ihre Ernährung betreffen.

Vom 5. September 2013:
Hast Du schonmal vom Artischocken-Fisch gehört? Vermutlich genauso wenig wie Howard Cosby, derzeit inhaftiert in einem US-Gefängnis in Connecticut. Cosby hat wiederholt darum gebeten, vegetarische Speisen zu bekommen, die in Einklang stehen mit seiner friedlichen, buddhistischen Weltanschauung. Das Gefängnis bewilligte es ihm – fast. Er bekommt vegetarisches Essen, aber an drei Tagen die Woche gibt es Fisch. Als Cosby protestierte, wurde ihm mitgeteilt, dass Fisch kein Fleisch sei und folglich eine vegetarische Speise .

Diese Woche schrieben unsere Kollegen von PETA USA die Gefängnisleitung für Cosby an, um darauf hinzuweisen, dass a) Fisch kein Gemüse ist, wie die meisten bereits aus dem Biologieunterricht wissen, und dass b) laut US-Gesetz Gefangene das Recht auf eine vegane und vegetarische Verpflegung haben.

Also Herr Gefängnisdirektor, was meinen Sie? Können Sie Fische durch veganen Flammkuchen or Veggie-Burger ersetzen?

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen