Aktiv sein Ernährung

Erfolg: 5 Online-Shops listen Stopfleber aus

PETA schreibt regelmäßig Anbieter von Stopfleber und Restaurants an, und klärt sie über die grausamen Haltungs- und Stopfmethoden auf. Nachdem sie über die Qualen der Gänse für die angebliche Delikatesse Foie gras (auch Stopfleber genannt) informiert worden waren, entschieden nun auch fünf Online-Versandhäuser, diese Tierqual nicht mehr zu unterstützen und das Produkt aus ihrem Sortiment auszulisten. Diese Adressen sind künftig stopfleberfrei:

  • Meinlamgraben.at
  • Lieferello.de
  • jamon.de
  • spiceworld.at
  • genuss7.de

Wir danken den Shops für ihre mitfühlende Entscheidung, und hoffen, dass noch mehr Anbieter sich zu diesem Schritt entschließen.

Delikatesse des Todes
Medizinisch gesehen ist die gestopfte Leber der Enten und Gänse ein krankhaft verändertes, verfettetes Organ. Den Tieren wird mehrmals täglich ein langes Rohr oder ein Schlauch in den Rachen gestoßen, über das sie mit großen Mengen Getreide zwangsgestopft werden. Die Tiere erleiden dadurch meist Verletzungen des Rachenbereichs, Knochenbrüche, Darmentzündungen, Leberzirrhose, Herz- oder Nierenversagen und sterben nicht selten aufgrund des Stopfens. Die Produktion dieser widerlichen „Spezialität“ ist in Deutschland verboten, importiert werden darf sie aber leider noch.

Gib Stopfleber keine Chance
Stellt euch vor, dass jeder, der diesen Blog liest, sich bei nur einem Stopfleber-Anbieter über Tierquälerei beschwert. Dass jeder nur ein Unternehmen oder Restaurant auffordert, keine Stopfleber mehr anzubieten und seine Freunde und Bekannten darauf aufmerksam macht, was hinter der angeblichen Delikatesse wirklich steckt.

Das effektivste Mittel zur Verhinderung von Tierleid ist uns bleibt AUFKLÄRUNG!

Gemeinsam können wir den Enten und Gänsen großes Leid ersparen und viele Menschen zum Umdenken bewegen! Denn Aufklärung wirkt: Immer mehr Menschen entscheiden sich gegen Tierleid und für die gesunde, pflanzliche Küche, immer mehr Anbieter streichen Stopfleber aus ihrem Angebot. Die Entscheidung für eine vegane Lebensweise rettet jeden Tag Leben!

Über den Autor

Christiane

ist Aktivistenkoordinatorin bei PETA Deutschland. Sie betreut Aktive in ganz Deutschland und setzt sich vor allem für die Enten und Gänse in der Stopfleber-Produktion ein - denn jedes Tier hat ein Recht auf Leben und Freiheit!

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen