Ernährung

Die Milchlüge und die Wahrheit

Heute am 7.Mai sollte auf NDR die Dokumentation „Die Milchlüge“ ausgestrahlt werden. In dieser Dokumentation wird offenbar der These nachgegangen, daß Milch nicht gesund ist, sondern im Gegenteil, Krankheiten wie Diabetes, Prostatakrebs usw. fördert. Es wird der These nachgegangen, daß der in der Werbung vermittelte Eindruck, Milch sei gesund, ein seit Jahrzehnten aufgebautes gigantisches Täuschungsmanöver ist, um die Verbraucher in die Irre zu führen, damit sie gedankenlos konsumieren und ein gigantisches Geschäft stützen, während eine Schädigung der Gesundheit billigend in Kauf genommen wird. Es wird der These nachgegangen, daß die inzwischen gigantische und mächtige Milchindustrie mit allen Mitteln kämpft, dieses gewaltige Geflecht aus Täuschung, Macht und Geld aufrechtzuerhalten.

Es ist eine These. Bewiesen? Ich kenne die Dokumentation nicht.
Wir werden sie nicht sehen können, um uns ein eigenes Bild machen zu können.

Denn die Sendung ist abgesetzt worden. Ersatzlos gestrichen. Es gibt keine Begründung.

Was passiert, wenn eine Sendung Material enthält, das sich als nicht haltbar herausstellt? Es wird kontrovers diskutiert, am Ende setzt sich meist die Wahrheit durch.

Warum wird dieser Diskussion keine Möglichkeit gegeben? Warum wird eine Sendung ersatzlos gestrichen, die ein Thema aufgreift, das seit langem hunderttausende Menschen verunsichert? Warum wird der Wahrheit nicht ans Licht geholfen? Wenn sich die in der Dokumentation aufgestellten Thesen als falsch erweisen, so wird sich dies durchsetzen.
Dann werden tausende, die inzwischen Milch meiden, ihre Meinung womöglich ändern. Warum wird dieser Wahrheitsfindung keine Gelegenheit gegeben?

Es bleibt also nur der Schluss: alles ist wahr.

Die Milchindustrie kämpft mit allen Mitteln um ihr Geschäft. Und möglicherweise ist sie für Millionen von Krankheitsfällen verantwortlich. Und sie weiß sich nicht anders zu helfen als Druck auf einen Sender auszuüben, der ihr auf die Schliche gekommen ist…

Dies müssen wir derzeit leider als Fazit sehen. Solange die Ausstrahlung der Sendung aus ungenannten Gründen ausgesetzt bleibt.

 

Alle Fakten über Milch: www.peta.de/milch

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen