Ernährung

150 tote Grindwale: Walfang auf Färöer Inseln hat begonnen

© Sea Shepherd Conservation Society

Update 31. Juli 2013 – Traurige Nachricht: Auf den Färöer Inseln wurden laut Statistik gestern weitere 267 Wale auf grausame Art und Weise ermordet.

********************************************************

22. Juli 2013

Die zu Dänemark gehörenden Färöer Inseln haben nun die Walfangsaison eröffnet und in Vidvik 150 Grindwale grausam ermordet.

Bislang sah es eigentlich gut für die Wale aus, da seit Saisonbeginn (April) kein Wal gefangen wurde, 2010-08-Walfang-Faroer-Inseln-1558-c-SeaShepherdConservationSocietydank dem Einsatz der sogenannten Pinger. Dies führte dazu, dass noch kein Wal in die Todesfalle ging, doch in Vidvik konnten keine eingesetzt werden.

Wie jedes Jahr plant PETA wieder eine Protestaktion vor der dänischen Botschaft in Berlin, denn die Färöer Inseln gehören nunmal zu Dänemark und Dänemark zu der EU und somit gilt das Walfangverbot auch für sie. Doch seit Ende des 16. Jahrhunderts wurden hier bereits über 250.000 Wale getötet.

Bitte hilf auch du den Walen und protestiere freundlich aber sehr nachdrücklich bei der dänischen Botschaft. Hier gehts zu unserem Aktionsaufruf. Danke!

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen