Ernährung

15 Fakten über Hummer

Faszinierende Krebstiere

Heute haben wir 15 spannende Fakten über Hummer – die tollen Bilder zu dem Artikel findest du auf dem US-Blog.

1. Hummer sind nicht immer nur rot, sondern manchmal beispielsweise leuchtend blau.

2. Die Trächtigkeitsperiode von Hummern beträgt neun Monate.

3. Hummer können bis zu 100 Jahre alt werden.

4. Auch Hummer-Teenager sind tollpatschig!

5. Ober- und Unterschlundganglion bilden das „Gehirn“ der Hummer.  Sie besitzen ein Strickleiternervensystem, das sich aus segmental angeordneten Ganglien zusammensetzt. Die einzelnen Ganglien sind teilweise auch durch Verschmelzung zu großen Nervenknoten konzentriert.

6. Auch Hummer verreisen! Die Krebstiere legen jedes Jahr mehr als 160 Kilometer zurück.

7. Nicht alle Hummer haben Scheren.

8. Um wachsen zu können, müssen sich Hummer  häuten.

9. Bisweilen spazieren zwei Hummer „Hand in Hand“ miteinander, wobei ältere Tiere die Jungen führen.

10. Weibliche Hummer können lebende Samenzellen bis zu zwei Jahren in ihrem Körper tragen – so lange, bis sie der Meinung sind, es sei an der Zeit, ihre Eier zu befruchten.

11. Hummer kauen ihr Essen mit dem Magen …

12. … und schmecken mit den Beinen.

13. Bei Hummern gibt es Rechtshänder, Linkshänder und Beidhänder.

14. Hummer lassen sich nicht in einen Schockzustand versetzen.

15. Daher spüren Hummer alles – auch, wenn sie im Hummer-Schlachthaus Linda Bean’s Maine Lobster bei lebendigem Leib zerlegt werden.

 

Schlagwörter:

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen