Bekleidung Exoten

Was ist eine „V“irkin und warum schenken wir sie Victoria Beckham?

Victoria Beckham ist für ihre Vorliebe für Birkin Bags aus Exotenhäuten bekannt. Wir hoffen aber, dass sie ihre Meinung nach der schockierenden PETA-Veröffentlichung über Exotenleder überdenken wird, mit der die Tierquälerei bei Zulieferern von Hermès aufgedeckt wurde.

PETA USA schickte der Modedesignerin ein Schreiben mit den Erkenntnissen der Ermittlungen auf Alligator- und Krokodilfarmen, die Hermès beliefern. Tiere wurden dort in dunklen Schuppen oder kahlen Betongruben gehalten. Anstatt im Familienverband und unter dem Schutz ihrer Mutter aufzuwachsen, wurden die Alligatoren-Schlüpflinge bereits mit ihrer Geburt zu Waisen und wurden dann nur ein Jahr später getötet. Arbeiter schnitten einigen Alligatoren brutal in ihr Genick und versuchten, das Gehirn der Tiere mit Metallstangen zu zerstören – manche Tiere waren noch Minuten nach den dilettantischen Tötungsversuchen bei Bewusstsein und strampelten mit den Beinen.

picture-2

Um Posh dazu zu bewegen, von Tierquälerei in Zukunft die Finger zu lassen, hat PETA USA ihr außerdem ein einzigartiges Geschenk zukommen lassen: Eine „V”irkin Bag Sonderedition! Es handelt sich dabei um eine brandneue Handtasche im Krokolook von dem preisgekrönten Label Freedom of Animals, welches wegen seiner hochkarätigen, minimalistischen Handtaschen-Designs auch die „Céline of vegan fashion“ genannt wird.

Hinter jeder Birkin Bag steht ein wundervolles, sensibles Tier, das ein schreckliches Leben und einen gewaltsamen Tod erleiden musste. Wir hoffen, die stylische „V“irkin Bag wird Victoria inspirieren, auf vegane Mode umzusteigen und alle Exotenhäute aus ihrem eigenen Kleiderschrank und ihren Kollektionen zu verbannen, wie sie es mit Pelz bereits getan hat. Auch Ihr könnt Alligatoren und Krokodilen helfen, indem ihr euch für tierfreundliche Mode entscheidet

Bitte fordere Hermès auf, den Verkauf von Produkten aus Krokodil- und Alligatorenhäuten einzustellen!

Über den Autor

Frank

ist Fachreferent für Tiere in der Bekleidungsindustrie und fühlt sich gut in veganer Mode und wilden Wäldern.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen