Bekleidung

Vier Schönheitsköniginnen gegen Pelz

MissUSAad-GER-c-Fadil-Berisha-72dpiDie Miss USA Schönheitsköniginnen Susie Castillo, Shandi Finnessey, Shanna Moakler und Alyssa Campanella lassen alle Hüllen für die Tiere fallen, um gegen Pelz zu protestieren. Häufig sponsort die Pelzindustrie bei Schönheitswettbewerben Pelze für die Gewinnerinnen, um ihre Tierqualprodukte zu vermarkten.

Jedes Jahr werden Millionen von Füchsen, Nerzen, Waschbären, Kaninchen, Chinchillas und sogar Katzen und Hunde mit Elektroschock getötet, geschlagen, ertränkt, erwürgt und lebendig gehäutet..

„Ich war so angwidert von dem Gedanken, dass ich die Haut eines Lebewesens am Körper tragen und mich als schön betrachten würde“, sagt Shandi. „Was würde passieren, wenn das mit einem Mensche geschähe? Wir wären schockiert. Also was ist der Unterschied?“

Die bedeutendsten Menschen sind diejenigen, die sich von Herzen für die unschuldigen Tiere einsetzen. Jede und Jeder kann sich im Alltag gegen Pelz und Tierausbeutung entscheiden. Wie handelst DU?

SAG NEIN ZU PELZ!

Über den Autor

Frank

ist Fachreferent für Tiere in der Bekleidungsindustrie und fühlt sich gut in veganer Mode und wilden Wäldern.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen