Bekleidung Pelz

Verfolgungsjagd: Pelzfarmer jagen italienische TierrechtlerInnen

Dramatische Szenen wie im Kinofilm, aber die Gefahr für Leib und Leben ist real. Als italienische TierrechtlerInnen von „Nemesi Animale“ am 15. August 2013 Videoaufnahmen von einer Pelzfarm bei Dovera in der Lombardei aufnehmen, werden sie von den Arbeitern der Pelzfarm bemerkt. Was folgt ist eine halsbrecherische Verfolgungsjagd über neun Kilometer durch die Gegend, in der die Aktivisten im Auto mehrmals gerammt werden:

Die Verfolger fahren mit über 100 km/h dicht auf, schneiden das Auto, versuchen die Aktivisten auszubremsen und sie aus dem Wagen zu zerren, doch sie können noch rechtzeitig wenden. Am gefährlichsten sind die Momente, als die Pelzfarmer das Auto von hinten rammen. Gerade noch können die Aktivisten einen Kontrollverlust in der nächsten Kurve oder den Unfall in den Straßengraben vermeiden.

Nerz-Pelz-26-c-PETA-DDiese Szenen belegen, wie rücksichtslos einige Pelzfarmer gegen unliebsame TierrechtlerInnen vorgehen, die die Wahrheit hinter der Pelzindustrie ans Licht bringen. Auch in Deutschland, Europa, Amerika und Asien kam es bereits zu vergleichbaren Angriffen. Wer Nerze vergast und Füchse mit analem Elektroschock tötet, schreckt offensichtlich nicht vor weiteren Gewalttaten zurück. Selbst in Deutschland werden noch eine Hand voll illegaler Nerzfarmen betrieben, die sich gerichtlich gegen den Vollzug der angeordneten Schließung wehren. Bitte unterstütze unsere Kampagne zur Schließung der letzten deutschen Pelzfarmen!

In Italien kämpfen lokale NGOs ebenfalls gegen die dortigen verbliebenen 16 Nerzfarmen, die pro Jahr schätzungsweise 170.000 Tiere für ihren Pelz qualvoll vergasen.

Über den Autor

Frank

ist Fachreferent für Tiere in der Bekleidungsindustrie und fühlt sich gut in veganer Mode und wilden Wäldern.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen