Bekleidung Schlagzeilen

Verbraucherschützer warnen – In Lederschuhen steckt Tierqual und Sklaverei

© PETA USA / Manfred Karremann

Eine Untersuchung europäischer Verbraucherschutzorganisationen verdeutlicht die katastrophalen Bedingungen bei der Herstellung von Lederschuhen. Es herrschten in Rinderfarmen, Schlachtereien und Gerbereien unerträgliche Zustände für die misshandelten Tiere und Menschen.

© PETA USA / Manfred Karremann

Von den angefragten 16 namenhaften Schuhmarken, darunter Birkenstock, Tod’s, Geox oder Kickers, konnte keine einzige Firme sagen, woher ihr Leder stammt und unter welchen Bedingungen es produziert wurde. Die Inspektionen auf Rinderfarmen und in Gerbereien in Indien und Brasilien brachten systematische Tierquälerei zum Vorschein. „Eine artgerechte Tierhaltung kann kein Hersteller, auch der beste nicht, gewährleisten.“, sagt Peter Platzek, Redakteur der östereichischen Zeitschrift „Konsument“ vom Verein für Konsumenteninformation (VKI).   Ebenso dramatisch ist die Situation der Arbeiter, die in Brasilien mit hohen Löhnen auf entlegene Rinderfarmen im Amazonas gelockt werden und dort schließlich als Sklaven misshandelt, gefesselt und in Schuldhaft für die skrupellosen Viehzüchter schuften müssen.

Undercover-Recherchen von PETA Indien bestätigen diese brutale Realität in der Lederindustrie mit Bildern von geschundenen Kühen, denen man Chili in die Augen reibt und ihnen die Schwänze bricht, damit sie sich weiter zum Schlachthaus schleppen. Währenddessen müssen Tagelöhner in giftiger Chemiebrühe mit Chrom arbeiten.

Für den Käufer von Schuhen aus Leder eine klare Warnung, denn „Es gibt keine Nachverfolgbarkeit, auch nicht für die großen Hersteller.“, so Platzek von der Verbraucherzeitschrift „Konsument“. Für das Wohl der Tiere, Menschen und Umwelt ist der Kauf von Schuhen aus Kunstleder und pflanzlichen Materialien die einfachste und günstigere Lösung.

Schlagwörter:

Über den Autor

Frank

ist Fachreferent für Tiere in der Bekleidungsindustrie und fühlt sich gut in veganer Mode und wilden Wäldern.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen