Bekleidung Haustiere

Stella McCartney setzt sich für Katzen ein

© Petra Thaler
Stella „McCATney“ cares!

Dass heißt, sie schaut nicht weg und setzt sich für Katzen ein – wie wunderbar! ♥

 

Stella McCartneys Herbstkollektion 2016 ist inspiriert von ihrer Tierliebe. Und deshalb fanden die passenden Schaufenster dazu ihre Inspiration in Stellas Liebe zu PETA.

Wie genau engagiert sich Stella McCartney?

Sie packt riesige, leuchtende Katzenkunstwerke bis September in all ihre Schaufenster weltweit! Außerdem wird in jedem Schaufenster ein PETA-Logo zu sehen sein und Stellas Fans erfahren, wie sie Tieren mit einer Spende helfen können. Der gesamte Erlös geht an PETAs Kastrationskampagne (PETA USA). Die Tierärztinnen und Tierärzte haben seit 2001 etwa 80.000 Katzen kastriert.

Warum ist die Kastration von Katzen so wichtig?

Etwa 2 Millionen heimatlose Katzen führen ein entbehrungsreiches Leben auf deutschen Straßen. Es handelt es sich dabei um Tiere, die entweder ausgesetzt wurden oder Nachkommen ausgesetzter Tiere sind. Eine unkastrierte Katze kann im Normalfall zweimal im Jahr vier bis sechs Nachkommen zeugen. Rein rechnerisch können eine einzige Katze und Ihre Nachkommen so in nur sieben Jahren 370.000 weitere Katzen in die Welt setzen. Die einzig nachhaltige Lösung gegen die Katzenüberpopulation ist eine flächendeckende Kastrationspflicht für alle Freigänger-Katzen. Folgende Städte und Gemeinden haben sich bereits für die tierfreundliche Maßnahme entschieden. Es werden immer mehr.

NICHT gähnend langweilig, sondern einfach nur KLASSE!

Was du in wenigen Minuten tun kannst

Schicke Stella McCartney via Twitter ein kleines Dankeschön und informiere deine Freunde unter dem Hashtag #StellaMcCATney darüber, wie wichtig es ist, sein Tier kastrieren zu lassen.
Danke im Namen der Katzen! ♥

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen