Bekleidung

“Spare The Bears”-Demo in London

© PETA UK

Die berühmte königliche Garde der Queen trägt Bärenfellmützen, wofür jährlich etwa hundert Schwarzbären grausam erschossen werden. Dagegen veranstaltet PETA UK einen fünf Kilometer langen Demozug durch Londons Innenstadt, vorbei an den bekannten Sehenswürdigkeiten, um die Öffentlichkeit, das Verteidigungsministerium und Touristen aufzufordern, die Bären zu verschonen.

Was wir brauchen? – Dich und deinen Teddybären am 14. Juli in London City! Am besten von Kopf bis Fuß in schwarz gekleidet oder im kompletten Bärenkostüm. Schließlich soll die Aktion Spaß machen und auffallen. Anfangs war noch geplant einen Nacktlauf durchzuführen, doch aufgrund großer Nachfrage wurden die Teilnahmebedingungen „entschärft“ – hier kannst du dich auch anmelden und weitere Freunde einladen.

Man benötigt ein komplettes Fell eines kanadischen Schwarzbären, um eine einzige Bärenfellmütze herzustellen. Die Bären werden oft mehrmals angeschossen bevor sie sterben oder auf ihrer Flucht qualvoll verenden. In einigen kanadischen Provinzen existieren zudem keine Beschränkungen für den Abschuss noch säugender Bärinnen, was zur Auslöschung ganzer Familien beitragen kann!

Wer nicht die Möglichkeiten hat zur Demo nach London zu kommen, kann hier das britische Verteidigungsministerium auffordern, die kanadischen Bären zu verschonen!

Über den Autor

Frank

ist Fachreferent für Tiere in der Bekleidungsindustrie und fühlt sich gut in veganer Mode und wilden Wäldern.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen