Bekleidung Schlagzeilen

Puma verschont Pelztiere und Exoten

Kein Exotenleder bei Puma
Kein Exotenleder bei Puma

Immer mehr Modefirmen verbannen Stück für Stück Tierqualprodukte aus ihren Kollektionen. Anfang 2012 machte die Sportartikelfirma Puma einen großen Satz nach vorne, indem Sie erklärte keine Pelze, exotische Häute oder Mulesing-Wolle mehr zu verwenden. Ebenso verpflichtete Puma sich keine Daunen und Federn von lebend gerupften Gänsen zu beziehen. Andere Materialien tierischen Ursprungs wie Leder oder Seide fehlen zwar noch auf dieser Liste, dennoch reagieren Firmen auf den öffentlichen Druck der Verbraucher und ihrer tierfreundlicher Käufer. So konnte GALERIA Kaufhof im Februar nach Gesprächen mit PETA Deutschland dazu bewegt werden, keine Bekleidung mit Kaninchenpelz mehr zu bestellen.

Heutzutage werden Tiere überall auf der der Welt millionenfach für unsere Bekleidung ausgebeutet. Dabei gehört ihre Haut ihnen! Nerze werden vergast, Merino-Schafen schneidet man blutig Hautfetzen ab oder Schlangen und Alligatoren wird bei lebendigem Leib die Haut abgezogen. Die Liste der Grausamkeiten erreicht mit Tötungen von Füchsen durch analen Stromschlag ihren erschütternden Tiefpunkt.

Diese Tierquälerei kannst du nur dann sicher vermeiden, wenn du dich beim Shopping am besten für pflanzliche Fasern oder der Kleidung aus haltbarer Synthetik entscheidest. Daneben gibt es genug Modefirmen, die wie Puma, verantwortlich handeln. Keinen Pelz verkaufen zum Beispiel s.Oliver, Titus, Zara, während Adidas sich gegen Mulesing-Wolle ausspricht oder H&M gegen Exotenleder.

Sag NEIN zu Tierleid und informiere dich und deine Freunde über die blutigen Hintergründe bevor du Shoppen gehst. Denn deine Entscheidungen rettet das Leben hilfsbedürftiger Tiere.

Über den Autor

Frank

ist Fachreferent für Tiere in der Bekleidungsindustrie und fühlt sich gut in veganer Mode und wilden Wäldern.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen