Bekleidung Pelz

Pelzfarmen in der EU: Slowenien beschließt Verbot

Nerz auf Pelzfarm
© PETA

Ein wichtiger Etappensieg gegen Pelz! Das Parlament in Slowenien stimmte am 7. März mit über 95 Prozent der Abgeordneten für ein Verbot von Pelzfarmen und der Pelzjagd. In Kraft treten wird das neue Tierschutzgesetz  ab Anfang 2015. Die Überarbeitung des Gesetzes musste wegen der Anpassung von EU-Richtlinie 2010/63/EU über Tierversuche vorgenommen werden.

In Deutschland schlug der Bundesrat im Rahmen der ebenfalls nötigen Tierschutznovelle ein Verbot von Pelzfarmen vor, scheiterte jedoch beim Beschluss Anfang Februar skandalöser Weise am Widerstand der aktuellen Regierungskoalition im Bundestag.

Damit haben bereits Österreich, Großbritannien, Kroation, Niederlande, Bosnien-Herzegowina und Slowenien Pelzfarmverbote beschlossen. In der Schweiz existieren wegen strenger Auflagen keine Pelzfarmen mehr und in Deutschland kämpft PETA dafür, dass die letzten illegalen Nerzfarmen ebenfalls endgültig geschlossen werden.

In Irland, Schweden, Finnland, Italien und Norwegen existieren weitere Protestbewegungen und auch in den osteuropäischen Ländern Polen, Lettland und Tschechien werden durch Undercover-Recherchen und Petitionen Druck auf die nationalen Regierungen ausgeübt.

Bitte unterstütze PETA’s Kampagne gegen die deutschen illegalen Pelzfarmen mit einer Spende und werde selbst aktiv für die Tiere!

Über den Autor

Frank

ist Fachreferent für Tiere in der Bekleidungsindustrie und fühlt sich gut in veganer Mode und wilden Wäldern.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen