Bekleidung

Pamela Anderson und ihr Robben-Brief an China

Pamela Anderson

Ich weiß gar nicht wie oft der Name Pamela Anderson schon auf unseren Seiten erwähnt wurde…
Aber wer sich so oft und so vehement für Tiere einsetzt und seine ganze Popularität nutzt, um auf Tierrechte aufmerksam zu machen, der hat es auch verdient.

Pams neuester Streich: In einem Brief an den chinesischen Agrarminister Xu Shaoshi kritisiert sie, dass China kanadisches Robbenfleisch- und -öl importiert. Pam, übrigens selbst Kanadierin, findet deutliche Worte: „Lassen Sie nicht zu, dass China der Abfalleimer für Robbenfleisch und Ölprodukte wird, die selbst die Kanadier nicht wollen!“ Außerdem lud sie Xu in ihr Heimatland ein, „um sich die Grausamkeit des jährlichen Robbenschlachtens anzusehen“.

Und weil eben nicht irgendwer den Brief geschrieben hat, ist das Thema wieder weltweit in der Presse!
Danke, Pam.

PS: Alle Infos zu Kanadas Robbenmassaker findet Ihr hier.

Über den Autor

PETA Team

VeganBlog.de ist das Blog zum Thema Tierrechte und veganem Lifestyle von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Koautoren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen