Bekleidung Pelz

Nicki Minaj: Sagt nein zu Pelz beim Shooting

Die US-Rapperin ist bekannt für ihr flinkes Mundwerk und schrillen Outfits. Im Gegensatz zu ihren Kolleginnen Lady Gaga oder Rhianna scheint Nicki Minaj jedoch ein wenig Mitgefühl für die Tiere übrig zu haben.

Nicki_Minaj
© Philip Nelson by CC 2.0

Beim aktuellen Shooting für die Augustausgabe des Magazins Marie Claire lehnte sie bei der Kleiderwahl explizit den Echtpelz von der Kleiderstange ab. Als Ermutigung sendete das Team von PETA USA der in Trinidad geborenen Sängerin darauf einen Blumenstrauß in ihrer Lieblingsfarbe Pink. Die im Rap-Business leider glorifizierten Pelze trägt Nicki jedenfalls regelmäßig in der kuscheligen Fake-Variante. Die schrecklichen Bilder von lebendig gehäuteten Füchsen, Hunden und Kaninchen haben anscheinend ihre Wirkung nicht verfehlt.

Sei selbst ein Vorbild für deine Freundinnen und Freunde und trage keinen Pelz!

Über den Autor

Frank

ist Fachreferent für Tiere in der Bekleidungsindustrie und fühlt sich gut in veganer Mode und wilden Wäldern.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen