Bekleidung Leder

Kunst, die unter die Haut geht

Kunst, Leder, Haut, Fleisch und Fett. Der chinesische Künstler Cao Hui überbrückt mit seinen Skulpturen alltäglicher Lederprodukte, wie Sessel, Jacke oder Schuh die Distanz zu den Tieren. In seinen Händen verwandeln sich Gegenstände zu fleischgewordenen Leichenteilen. Grotesk und augenöffnend.

A post shared by AXD (@artsxdesign) on

  „Zunehmend unruhig und mit bloßen Beschreibung von Oberflächen, versuchen Künstler jetzt das Innenleben der Dinge auszuleuchten“, so Hui in seinem Statement.

.#caohui A photo posted by Asena Sertdemir (@asenasrtdmr) on

Aus verschiedenen Materialien wie Harzen und Faserverbundsstoffen entstehen die blutig und fettig glänzenden Skulpturen.

Cao Hui „Visual temperature“. Shoe. Mixed materials of resin, fibre etc. #caohui

A photo posted by AndreAmaral.cuca (@abaesculpt) on

Kühe sind die Tiere, die am häufigsten von Menschen für ihre Häute getötet werden.

#chinese #art #caohui   A photo posted by Hanne Marit Frotvedt (@hannemf) on

Hui erlaubt dem Betrachter mit seiner Kunst einen schonungslosen Blick in den Spiegel.

#caohui #art #popart #surreal #sculpture A photo posted by Al Reig💀💀💀 (@alreigso) on

Wer keinem Tier ans Leder will, greift zu lederfreien Schuhen, Taschen oder Möbeln.

Schlagwörter:

Über den Autor

Frank

ist Fachreferent für Tiere in der Bekleidungsindustrie und fühlt sich gut in veganer Mode und wilden Wäldern.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen