Bekleidung Schlagzeilen

Kanadischer Senat: Verbot des Robbenmassakers wird einstimmig weiter debattiert

Der internationale Druck von PETA zeigt Wirkung. Nachdem bereits zehntausende Menschen über PETA USA und seinen Schwesterorganisationen den kanadischen Senatoren geschrieben hatten, Mac Harb’s Gesetzesentwurf zu unterstützen, votierte der kanadische Senat einstimmig für eine Fortsetzung der Debatte – ein Novum bei dem bisherigen Tabuthema Robbenmassaker.

Zur zweiten Lesung vergangene Woche hielt Senator Mac Harb eine eindrückliche Rede vor den anwesenden Senatoren, in der er ausdrücklich darauf hinwies, dass keine internationalen Märkte für Robbenprodukte  – nach dem Rückzug von Russland, EU & USA – mehr vorhanden sind. Er betonte, dass selbst die kanadische Bevölkerung mehrheitlich einen Ausstieg aus der Robbenjagd fordert und die Regierung die Lizenzen der Robbenjäger aufkaufen sollte, anstatt weiter jährlich mit Millionen Steuergelder das blutige Abschlachten zu subventionieren. Bitte teile diesen Artikel mit allen Freunden und Bekannten – wir halten Dich auf dem Laufenden!

Unterstütze hier Senator Harb’s Gesetz zum Stopp des Robbenmassakers

Über den Autor

Frank

ist Fachreferent für Tiere in der Bekleidungsindustrie und fühlt sich gut in veganer Mode und wilden Wäldern.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen