Fantastische Neuigkeiten: Michael Kors ist bald pelzfrei
Bekleidung Pelz

Fantastische Neuigkeiten: Michael Kors ist bald pelzfrei

Kors

PETA USAs Treffen letzten Freitag und Jahrzehnte voller unermüdlicher internationaler Proteste zeigen endlich Wirkung: Michael Kors hat angekündigt, keinen Pelz mehr zu verkaufen!

Pelzproduktion wird bis Ende 2018 eingestellt

Die neue Firmenpolitik umfasst sowohl das Luxusmodeunternehmen selbst, als auch die kürzlich übernommene Jimmy Choo-Kollektionen. Die Einstellung der Produktion von Pelzen wird zwar erst Ende 2018 abgeschlossen sein, doch bis dahin zeigt das Unternehmen bei seinen Runway Shows im kommenden Frühjahr bereits keinen Pelz mehr.

Das ist wirklich ein tolles Weihnachtsgeschenk für alle pelz’tragenden’ Tiere. Und es hat sich gelohnt, dass PETA und andere Tierrechtsgruppen über Jahre hinweg immer wieder bei Modenschauen und vor den Läden von Michael Kors protestiert haben.

PETA-Proteste gegen Pelz

Im Juni stürmten Demonstranten die Rede des Firmeneigentümers im New Yorker Metropolitan Museum of Art und riefen: „Michael Kors hat Blut an seinen Händen“ und „Tierfell ist keine Mode!“.

Im Februar fand ebenfalls eine Aktion vor dem Flagship Store des Designers während der New Yorker Fashion Week statt. PETA USAs ‘Sensenmann’ trug einen übergroßen Michael Kors-Kopf und zerrte ‘blutige’ Pelzmäntel hinter sich her.

PETA Kors

PETA Kors

2010 sollte Michael Kors der Ehrengast einer Fundraising-Modenschau des San Francisco Ballet sein. Unterstützer/-innen von PETA USA tauchten dort mit Postern auf, die den Modemacher als „Designer of Death“ bezeichneten.

PETA Kors

Luxusmarken sagen NEIN zu Pelz

Kors Entscheiden gegen Pelz zeugt von einer beträchtlichen Entwicklung. PETA USAs Senior Vice President Dan Mathews erinnert sich in seinen Memoiren („Committed“), dass Michael Kors ihm einmal gesagt hatte: „[S]olange es die Menschen kaufen, designe ich alles.“ Aber die Zeiten haben sich geändert. Die Konsumenten von heute wollen nicht mehr die Häute und Felle von Tieren kaufen, die eingesperrt, per Elektroschock getötet oder erschlagen wurden. Michael Kors ist die dritte Luxusmodemarke, der in den letzten Monaten klar wurde, dass Pelz eine Sackgasse ist: Im Herbst machten Gucci und BCBG Max Azria Schlagzeilen mit der Ankündigung, künftig keinen Pelz mehr zu nutzen.

Über den Autor

Frank

ist Fachreferent für Tiere in der Bekleidungsindustrie und fühlt sich gut in veganer Mode und wilden Wäldern.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen