Aktiv sein Ernährung Unterhaltung

Heute ist Weltkindertag – 7 Wünsche für Menschen- und Tierkinder von PETA

Kinder essen Wassermelone am Weltkindertag
© iStock.com / Judy Barranco

Heute am Weltkindertag wollten wir auf die Rechte von Kindern aufmerksam machen, sowohl von Menschenkindern als auch von Tierkindern. Tierrechte und Kinderrechte sind gar nicht soweit voneinander entfernt. Das zeigen aktuelle Beispiele:

1. Der Wald gehört den Kindern, nicht den Jägern!

Vor wenigen Tagen wurde in Frankreich ein 13-jähriger Junge von seinem Opa bei einem Jagdausflug ausversehen erschossen. Ein 11-Jähriges Kind und sein Vater wurden bei einem anderen Unfall von einem fremden Jäger angeschossen. Auch in Deutschland wurde vergangenes Jahr ein 16-jähriges Mädchen bei der Jagd von ihrem Vater tödlich getroffen.

Wir fordern: Macht den Wald zu einem sicheren Ort für Kinder – Jäger raus!

Kinder feuttern Huehner am Weltkindertag
© iStock.com / boggy22

2. Kinder haben das Recht auf eine friedliche Erziehung !

Viele Erwachsene möchten, dass Kinder das Angeln lernen. In den Schul-AG’s und bei Schnupperangelkursen. Das sei gut für die Natur, das Gewässer und für die Kinder, die dann nicht vor dem Computer sitzen, so steht das im Anglerlatein-Buch.

Doch das stimmt nicht! Kinder lernen dort vor allem, wie man ein friedliches Tier am Haken aufspießt, auf den Kopf schlägt, tötet und ausnimmt. Doch auch Fische wollen leben.

Liebe Kinder, lasst Euch Euer Mitgefühl nicht ausreden und geht den Anglern nicht an den Haken!

3. Kinder haben das Recht auf tierfreundliches Essen

Hot-Dog Partys in Kindergärten oder Mensamittagstisch an der Schule: überall gibt es Alternativen für Moslems, die aus religiösen Gründen kein Schweinefleisch essen möchten, doch was ist mit Kindern, die aus Freundlichkeit überhaupt keine Tiere essen möchten? Sie müssen leider oft ihr Vesper von Zuhause mitbringen und fühlen sich dann ausgegrenzt. Doch Kinder haben das Recht auf ein Essen ohne Tiere. Auf ein buntes, gesundes Essen ohne Tierleichen und schlechtes Gewissen.

Wir fordern von den Kantinen und Politikern gesunde und tierfreie Angebote für Kinder – immer und überall!

4. Kinder haben das Recht auf tierfreie Freizeitangebote

Ist der Affe im Zoo so traurig wie er aussieht? Ja, das ist er. Er würde viel lieber im Dschungel wohnen. Warum ist das Delfinbaby im Zoo Duisburg gestorben? Weil die Haltung im Zoo unnatürlich ist und weil wir gar nicht wissen, was Delfine alles brauchen um gesund groß zu werden.  Wohin geht der Tiger nach der Zirkusnummer? In seinen kleinen, engen, kahlen Käfig.

Kinder haben das Recht darauf, nicht unwissentlich die Gefangenhaltung von Tieren zu unterstützen.

Liebe Schulen, lasst euch andere Ausflusgziele einfallen statt Zoos und liebe Eltern, besucht bitte nur Zirkusse, die zu 100% menschlich sind.

5. Tierkinder haben das Recht darauf, bei ihren Müttern zu bleiben

Wenige Stunden nach der ihrer Geburt werden kleine Kälbchen ihren Müttern weggenommen und in enge Iglus gesperrt, meist alleine, damit wir Menschen die für das Kälbchen bestimmte Milch trinken können. Mutter und Kind weinen laut und oft über mehrere Stunden.

Bitte steige um auf Soja-, Reis-, Mandel-, Kokos- , Haselnuss-, oder Hafermilch. 

Kuh mit Kalb auf Wiese

6. Tierkinder sollen leben dürfen, egal ob sie männlich oder weiblich sind

Nur wenige Stunden nachdem sie aus dem Ei geschlüpft sind, werden männliche Küken getötet. Denn sie können später keine Eier legen, sind folglich für den Landwirt keine Geldquelle. Sie werden geschreddert oder vergast.

Bitte streiche Eier von deinem Speiseplan. Eier braucht kein Mensch!

7. Tierkinder sind kein Braten

Jährlich werden alleine in Deutschland über eine Million Schafe und Lämmer in Schlachthäusern getötet. Da Lammfleisch in Deutschland bevorzugt gegessen wird, werden die Lämmer ihren Müttern bereits nach wenigen Wochen entrissen, gemästet und deutlich vor Erreichen des ersten Lebensjahres getötet.

Lamm auf Wiese
© iStock.com / PPAMPicture

Bitte streiche alle Tiere von deinem Speiseplan und sei ein Vorbild für alle anderen. Bei uns findest du viele Tipps und Rezepte.

Du bist ein Kind? Dann schreib uns, was für Wünsche Du am heutigen Weltkindertag sonst noch hast, wir freuen uns: info@peta.de

Wir wünschen einen tollen Weltkindertag!

 

Über den Autor

Tanja

Tanja hat in Deutschland und Frankreich Zoologie und Meeresbiologie studiert und sich in ihrem Studium und in ihrer Freizeit viel mit Fischen beschäftigt. Getreu dem Motto: Fische sind Freunde, kein Essen - setzt sie sich seit Jahren dafür ein, dass Fische in Ruhe gelassen werden und nicht mehr auf unseren Tellern landen.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen