Aktiv sein

Gemeinsam für die Tiere: PETA beim National Animal Rights Day in Frankfurt

National Animal Rights Day Frankfurt 2016

PETA-Aktivisten sind immer unterwegs, um allen Tieren zu einem besseren Leben zu verhelfen. Tierfreundin Milena berichtet für uns von ihren Erfahrungen beim PETA-Infostand auf dem National Animal Rights Day in Frankfurt:

Am 04.06.2017 fand in 24 Städten weltweit, unter anderem auch in Frankfurt, der animal rights day statt. Dabei treten Aktivistinnen und Aktivisten unter dem Motto „Our Planet. Theirs too.“ für die Etablierung und Durchsetzung von Tierrechten ein. PETA war an diesem Tag mit einem Infostand vertreten.

In stiller Andacht

An der Konstablerwache in Frankfurt hielten zahlreiche Teilnehmer eine Stunde lang schweigend eine friedliche Mahnwache ab, um aller Tiere zu gedenken, die tagtäglich durch Einwirkung des Menschen sterben oder Leid erdulden müssen. Absicht dieser Aktion ist es, auch für Tiere unveräußerliche Grundrechte zu etablieren, die ihnen das Recht auf Leben, Freiheit und das Streben nach Glück gewähren. Denn Tiere sind keine Ware oder Eigentum des Menschen, sie dürfen in der Lebensmittel-, Bekleidungs- und Unterhaltungsindustrie missbraucht werden. Im Anschluss an die Mahnwache wurden diese Grundrechte für Tiere, die sich gegen jede Form von Ausbeutung und Unterdrückung aussprechen, öffentlich verkündet.  Alle Tierfreunde konnten sich der Deklaration mit ihrer Unterschrift anschließen – gemeinsam für die Rechte der Tiere!

PETA Infostand National Animal Rights Day

Tierrechte im Alltag leben

PETA durfte an ihrem Infostand auf dem animal rights day viele Interessenten begrüßen, die sich nicht nur über das Thema der Tierrechte informierten, sondern auch darüber, wie man Tierrechte im Alltag leben kann – durch eine vegane Ernährung. Die Stimmung auf dem animal rights day war für mich sehr motivierend, denn wir alle verfolgen ein gemeinsames Ziel: Die Welt zu einem besseren Ort für Tiere machen! Es ist unsere Aufgabe, denjenigen eine Stimme zu geben, die nicht selbst für ihre Rechte eintreten können und nicht aufzuhören, uns gegen Unterdrückung und Ausbeutung fühlender Lebewesen stark zu machen.

Wollt auch ihr euch für die Tiere starkmachen? Über das PETA-Aktivistennetzwerk seid ihr immer über aktuelle Aktionen und Kampagnen für die Tiere informiert. Wir freuen uns auf euch! 🙂

 

Über den Autor

Christiane

ist Aktivistenkoordinatorin bei PETA Deutschland. Sie betreut Aktive in ganz Deutschland und setzt sich vor allem für die Enten und Gänse in der Stopfleber-Produktion ein - denn jedes Tier hat ein Recht auf Leben und Freiheit!

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen